10.04.12 06:32 Uhr
 274
 

Washington: Einen neuen Atomtest Nordkoreas würden die USA als Provokation sehen

Südkorea hat möglicherweise Anzeichen dafür entdeckt, dass das kommunistische Nordkorea einen neuen Atomtest plant.

Deshalb haben die USA nun eine Warnung an Nordkorea gerichtet. Man würde einen neuerlichen Atomtest als provokativen Vorgang betrachten.

Der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, erklärte, dass eine solche Aktion Nordkorea nicht aus der Armut und Isolation herausbringen werde.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Nordkorea, Washington, Provokation, Atomtest
Quelle: www.greenpeace-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 13:30 Uhr von bibip98
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... und was würden die USA dagegen machen? Krieg? Überfall nach bewährtem Muster?
Dann existieren die USA nicht mehr. Denn Nordkorea wird von China unterstützt.
Dann gäbe es einen WK III. Und so saudoof sind selbst die Amis nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?