09.04.12 20:44 Uhr
 5.505
 

"Will der mich verarschen?" - Bastian Schweinsteiger gerät mit Reporter aneinander

Bastian Schweinsteiger ist nach dem Derby-Sieg des FC Bayern München gegen den FC Augsburg mit einem Reporter des TV-Senders Sky aneinander geraten.

Der Reporter Tim Niedernolte fragte den Nationalspieler, ob das 2:1 als Kampfansage gegen Dortmund vor dem direkten Duell taugt. Offensichtlich plagten die beiden Protagonisten aber Missverständnisse.

Die Miene von Schweinsteiger verdüstert sich in dem Gespräch immer mehr, bis er seinen Mediendirektor fragte "Will der mich verarschen?" und von dannen zog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Reporter, Sky, Bastian Schweinsteiger
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bastian Schweinsteiger wechselt zu US-Klub Chicago Fire
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat anderen Vertrag sicher
Fußball: Bastian Schweinsteiger soll in nächstem Manchester-Spiel wieder spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 21:39 Uhr von KZE
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Direktlink zum Video: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.04.2012 21:43 Uhr von grandmasterchef
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Naja manche Fragen von Reportern sind ja auch debil.

Nach einem 6:0 Sieg: Wie fühlen Sie sich? Oder bei einem Hattrick, oder oder..

Ja wie soll man sich fühlen, natürlich gut?! Thank you captain obvious.

Die Bayern gewinnen ein Spiel, und wollen wie jede Mannschaft, wenn man oben dran ist, Meister werden. Da fragt der Heini ob son 2:1 Arbeitssieg eine Kampfansage ist, oder als solche taugt?! Sieg ist Sieg. Herjee...
Kommentar ansehen
09.04.2012 22:09 Uhr von montvache
 
+1 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2012 22:13 Uhr von montvache
 
+2 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.04.2012 00:28 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
so wie die frage gestellt war: hätt ich ganz genauso wie schweinsteiger reagiert, ja da kann man garnicht anders reagieren!
Kommentar ansehen
10.04.2012 01:25 Uhr von king8
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@montvache: Schweinsteiger hat die Frage schon richtig verstanden und interpretiert.

Der Reporter wollte wahrscheinlich vom Schweinsteiger erzwingen, dass er sagt "Ja, wir haben uns nicht gut präsentiert und Dortmund braucht nach unserer heutigen Leistung keine Angst vor uns zu haben".

Aber das Interview hatte auch einen Anfang, da hat Schweinsteiger die Augsburger gelobt....
Kommentar ansehen
10.04.2012 07:34 Uhr von 4ZN
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Die Bayern sind dann teilweise auch selber schuld an solchen Fragen. So wie da immer getönt wird, dass die Mannschaft individuell besser ist als jeder andere Verein der Buli und doch eh immer favorit, möchte man meinen, dass Bayern jeden Verein wegputzt.

Wenn dann ein hoher Sieg rausspringt feiert man sich zudem noch selber. Wenn es wie hier ein Arbeitssieg wird, dann tut man das auch, will aber nichts davon wissen, dass man eigentlich höher gewinnen hätte müssen (nach eigenen Ansprüchen).

Letztendlich sollte man beim FCB einfach mal auf dem Teppich bleiben, dann bekommt man solche Fragen auch nicht so gestellt.

Dass natürlich viele "Sportjournalisten" wahnsinnig schlecht sind und ihren Verstand grundsätzlich ausschalten, steht auf einem anderen Blatt.
Kommentar ansehen
10.04.2012 12:53 Uhr von Edelbert88
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Naja ist ja bei Poldi auch nicht anders mit den Umgangsformen. Fußball können sie beide spielen, aber besonders helle sind sie nicht gerade und das schimmert dann auch ab und an mal durch.

Es sei ihnen aber vergeben. Schweinsteiger ist im Ausland aufgewachsen (Bayern) und Poldi lebt in Köln...zu Köln muss ich ja nichts sagen, so ein Verhalten ist dort ganz normal.
Kommentar ansehen
13.04.2012 07:19 Uhr von NinoSiegburg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Edelbert88: und woher kommst du wo solche vorurteile zum "normalen" verhalten gehören ?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bastian Schweinsteiger wechselt zu US-Klub Chicago Fire
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat anderen Vertrag sicher
Fußball: Bastian Schweinsteiger soll in nächstem Manchester-Spiel wieder spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?