09.04.12 19:27 Uhr
 2.748
 

Facebook kauft Instagram für eine Milliarde Dollar

Seit 2010 feiert die Handy-Foto-Anwendung Instagram eine Erfolgsgeschichte. Schon kurz nach dem Start war es die beliebteste Foto-App für das iPhone. Nach zwei Jahren hatte die Software 27 Millionen angemeldete Nutzer.

Erst vor wenigen Tagen - nach der ersten Veröffentlichung auf der Google-Handy-Plattform Android - konnten die Userzahlen erneut gesteigert werden.

Heute gab das Social Network Facebook bekannt, dass sie Instagram gekauft haben. Angeblich betrug der Kaufpreis eine Milliarde Dollar. Einstweilen soll Instagram weiterhin bestehen bleiben und nicht vollkommen in Facebook integriert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dwien
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Facebook, Milliarde, App
Quelle: www.gutestun.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 19:27 Uhr von dwien
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich schließt Facebook nicht Instagram. Das wurde oft schon mit übernommenen Projekten gemacht. Wäre wirklich schade um die tolle App.
Kommentar ansehen
09.04.2012 20:24 Uhr von Sonny61
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Die Datenkrake greift weiter um sich!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
10.04.2012 06:49 Uhr von Hidden92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ich noch nie von gehört.
Steht bestimmt schon in den AGB, dass sämtliche Bilder in den Besitz von Facebook übergehen. Aber stört ja den Normaluser nicht, dass sein ganzes Leben Facebook gehört.
Kommentar ansehen
10.04.2012 09:46 Uhr von bigfoe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt´s nur: Instagram mit diesen Foto-Funktionen?

Zitat Al: "Ich glaube nicht, Tim"

Warum wird dann so ein Hype um Instagram gemacht?
Kommentar ansehen
10.04.2012 15:05 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SylarXYZ: Hey nicht schlecht.
Etwas zu amerikanisch --> zu wenig Nippel ;)
Kommentar ansehen
11.04.2012 08:42 Uhr von Frekos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah -.- Fail Instagram ist & wird nicht das erste Opfer sein auf Facebooks Kreuzzug

zu den Aufgeilern:

http://distilleryimage2.instagram.com/...
DAS ist mal ne Nacktheit *,*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?