09.04.12 13:47 Uhr
 532
 

Münsterland: Familienfehde nach Hochzeit - Massenschlägerei mit Baseballschlägern

Nach einer Hochzeit am Samstag kam es zwischen den Mitgliedern der beiden Familien zu einer wüsten Schlägerei, bei der drei Personen schwer verletzt wurden. Inzwischen hat die Polizei mehrere Verdächtige festgenommen.

An der Schlägerei waren 40 bis 50 Personen beteiligt. Es wurden Schlagwaffen wie etwa Baseballschläger eingesetzt. Eine der beiden Familien fühlte sich offenbar hintergangen. Während eines Schlichtungsgespräches eskalierte die Situation dann.

Konkrete Motive für die Auseinandersetzung kennt die Polizei noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkchylde-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nachrichten, Hochzeit, Panorama, Massenschlägerei
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 14:13 Uhr von GangstaAlien
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Bestimmt, wollte Fatima ihr Kopftuch ausziehen, noch bevor sie verheiratet war. Das wollte aber Emre nicht, da sonst der Hammada, spitz auf Fatima geworden wäre, obwohl er ja mit Aisha zwangsverheiratet ist.
Kommentar ansehen
09.04.2012 14:31 Uhr von Aweed
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
das schreit doch wieder nach bereicherung
Kommentar ansehen
09.04.2012 14:33 Uhr von Nothung
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
mehr Infos hier: Hier wird nicht verschwiegen, dass es sich um kosavarisches Brauchtum handelte, dessen Vorführung uns wieder ein Stück weltoffener gemacht hat.

http://www.ruhrnachrichten.de/...
Kommentar ansehen
09.04.2012 14:49 Uhr von General_Strike
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Sogar ein Rettungshubschrauber war nötig! Aber egal, das zahlt ja alles der Steuerzahler.
Kommentar ansehen
09.04.2012 14:52 Uhr von Metalian
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Schlichtungsgespräch eskaliert? Ne, ist klar.
Eigentlich haben sich die 50 Mann nur getroffen, um ihre Differenzen aus der Welt zu räumen und im Anschluss ne Runde Baseball zu spielen.
Kommentar ansehen
09.04.2012 16:58 Uhr von iarutruk
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wer mich kennt, der weiß, dass ich, wenn nichts in Quelle und News über die Herkunft der Gewalttätigen ist, dass ich dann auch keine Vermutungen über die Herkunft dieser Leute herstelle. Hier muss ich aber sagen, dass es sich hier ganz bestimmt um keine Menschen handelt, die seit Jahrhunderten in Europa leben und nach nichtmuslimischen Gedankengut erzogen, wurden.
Kommentar ansehen
03.05.2012 12:29 Uhr von Acetyl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: die Quellen, es gibt ja mehrere, wurden hier anscheinend nicht gelesen, oder war es Absicht?

"Der Tatort wurde weitläufig abgesperrt. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen fand ein Schlichtungstermin zwischen zwei kosovarischen Familien statt. Grund dafür waren Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Hochzeit zwischen Mitgliedern dieser Familien. Laut Polizeisprecher Udo Potthoff könnte ein nicht eingehaltenes Eheversprechen Ursache der Streitigkeiten sein."

Von "nach der Hochzeit" kann man hier nicht reden, eher von "anstatt der Hochzeit."

Thema verfehlt, setzen, 6.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?