09.04.12 13:39 Uhr
 1.983
 

Golfer, der nie Trainingsstunden hatte, gewinnt Masters-Turnier

Golfprofi Bubba Watson (33) gewann am Wochenende das prestigeträchtige Masters-Turnier in Augusta. Dies ist der größte Erfolg in seiner eher ungewöhnlichen Karriere.

Nachdem er im Alter von zehn Jahren einen Golfschläger von seinem Vater bekam, brachte er sich alles selbst bei. Trainerstunden nahm er nie, er schlug die Bälle, wie er es für richtig hielt.

Seine teilweise lustigen Trainingseinheiten sind bei YouTube zu bewundern. Nach seinem Turniersieg war er sehr gerührt, er sprach über seinen verstorbenen Vater und seinen kürzlich adoptierten Sohn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Golf, Training, Turnier, Golfer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
Tennis: Fed-Cup-Team bleibt in Weltgruppe - Görges verhindert Abstieg
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?