09.04.12 18:28 Uhr
 1.904
 

Krebsdiagnosen führen häufig zu Selbstmord und Herz-Kreislauf-Tod

Eine englische Kohortenstudie beweist nun, dass die Nebenwirkungen einer Krebsdiagnose keinesfalls unterschätzt werden dürfen.

Nach einer Krebsdiagnose kommt es häufig vor, dass sich Menschen aus Angst und Sorge selbst das Leben nehmen. Vor allem Männer sind bei der Diagnose eines Prostatakarzinoms betroffen.

Außerdem seien Herz-Kreislauf-Erkrankungen nach der Zeit der Diagnose wahrscheinlicher als vorher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Selbstmord, Herz, Kreislauf
Quelle: www.aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 18:43 Uhr von Borey
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oder sie fangen an Crystal Meth zu kochen. *zwinker*
Kommentar ansehen
09.04.2012 18:44 Uhr von bodensee1
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm laso ich hab so wie es ausschaut eine: Krebserkrankung überstanden.....
Kommentar ansehen
09.04.2012 18:45 Uhr von syndikatM
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ähnliche sache nachdem mein nachbar über 20 kg verloren hatte (leichtes übergewicht bis dahin), glaubte er auch an irgend einer krebsart erkrankt zu sein, hat einen abschiedsbrief geschrieben woraus dies hervorging. er schämte sich bei seinem krebsverdacht damit zum arzt zu gehen und hat selbstmord begangen. im nachhinein stellte sich heraus, dass er gar keinen krebs hatte, sondern sein gewicht mit weniger essensaufnahme verlor.. sehr tragisch für seine familie..
Kommentar ansehen
09.04.2012 22:58 Uhr von wombie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: Verstehen kann ich Selbstmord bei manchen Krebsdiagnosen schon. Das ist oft keine angenehme Art abzutreten.

Krebsbehandlung ist immer noch meist eine ziemliche Folter. Chemotherapie z.B. ist alles andere als angenehm, Bestrahlungen ditto, und zu oft mit relativ geringer verlaengerung der Lebenserwartung.
Kommentar ansehen
12.04.2012 13:57 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Teils blöd, teils logisch: Das liegt zu einem guten Teil an der Panikmache rund um das Thema Krebs und den emotionalen Umgang mit dem Tod, den vor allem die Angehörigen pflegen. Würden für die verschiedenen Krebssorten die in Prozent ausgedrückten Überlebenschancen mal klarer publiziert und sich als Allgemeingut fetsetzen, hätten die Leute auch die Chance rationale Entscheidungen zu treffen.

Bei einem verhältnismässig gut heilbaren Prostata-Krebs im Frühstadium ist ein Selbstmord eher unsinnig, aber ansonsten finde ich einen Selbstmord bei Prognose einer nicht mehr heilbaren Krebserkrankung vernünftig, rational und recht ehrenwert, denn es erspart den Angehörigen viel Kraftaufwand und Leid, der Gemeinschaft der Versicherten viele Kosten und sich selber viele Schmerzen.

Ich finde es viel schlimmer, wenn hoffnungslose Fälle in fortgeschrittenem Alter (oder ihre völlig verblödeten Angehörigen) noch vom Arzt fordern, alles zu unternehmen, was nur irgendwie geht, egal, was es kostet, obwohl jedem klar ist, dass es hoffnungslos, zumindest aber bei einem Heilungserfolgsprozentsatz von 1-2% nicht sinnvoll ist. Dazu kommt, das mit dem eingesparten Geld Kindern mit besseren Heilungschancen bei anderen Krankheiten geholfen werden könnte.
Kommentar ansehen
12.04.2012 14:02 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@syndikatM: Der war aber nicht sehr helle, Dein Nachbar.
Noch dazu nicht mutig genug, mit einer seiner Meinung nach schämenswerten Krankheit (was sie ja nicht ist) zum Arzt zu gehen.
Bist Du sicher, dass er aus Scham nicht zum Arzt ging, oder weil er Angst hatte, dass seine Eigenvermutung bestätigt wird? Letzeres wäre logischer und liesse ihn im besseren Licht erscheinen.

Ich hoffe, er war wenigstens ausreichend versichert, damit die Familie nicht auch noch finanzielle Probleme hat.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte
YouTuber Leon Machere von Polizei festgenommen
Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?