09.04.12 13:23 Uhr
 13.716
 

Der Hass von Apple-Gründer Steve Jobs auf Android war keine Show

Vor kurzem äußerte sich Google-Chef Larry Page über den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs und dessen Verhältnis zu Googles mobilen Betriebssystem Android. Dabei äußerte Page die Meinung, dass der Hass von Jobs auf Android nur gespielt war.

Dieser Meinung wollte sich Walter Isaacson nicht anschließen. Walter Isaacson hat offiziell die Biografie des Apple-Begründers verfasst. Isaacson sagte nun, dass Jobs Hass gegen Android keine Show, sondern echt war.

Wenn das Thema Android in der Gegenwart von Steve Jobs aufkam, wurde er sehr wütend. Jobs wollte mit allen Mitteln gegen Android vorgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Show, Android, Gründer, Hass, Steve Jobs
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 14:33 Uhr von Aweed
 
+43 | -7
 
ANZEIGEN
ganz: klar, der hatte angst
Kommentar ansehen
09.04.2012 14:38 Uhr von Chronos93
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Der eine sagt es war gespielt, der andere behauptet das Gegenteil.

Wie egal ist es bitte, was ein toter Mann über seine Konkurrenz gedacht hat (btw. natürlich hat es die gehasst, genau so wie die Android-Hersteller ihn gehasst haben werden - es ist halt immer noch eine starke Konkurrenz)
Kommentar ansehen
09.04.2012 14:44 Uhr von ur.ce
 
+23 | -22
 
ANZEIGEN
Quatsch ! Jobs hat im Moment ganz andere Probleme. Samsung is Life, F*** Apple.
Kommentar ansehen
09.04.2012 16:22 Uhr von Thingol
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Der Grund wäre eine Nachricht wert: Aber einfach nur zu schreiben, dass er Hass auf Android hatte find ich was nichtssagend.
Kommentar ansehen
09.04.2012 16:41 Uhr von mmk1988
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@ur.ce: omg junge^^ jobs hat gar keine probleme mehr weil er verstorben ist.
wenn dann hat apple ein problem ^^
Kommentar ansehen
09.04.2012 17:15 Uhr von kirkpatrik
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und?
Kommentar ansehen
09.04.2012 21:44 Uhr von Unrest
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tatsache ist: Der hatte immer was gegen Linux (Apple allgemein) - Dass Linux denen in den Allerwertesten getreten hat, fand er dann doch nicht toll :D
Kommentar ansehen
09.04.2012 21:47 Uhr von MaxBoulet
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Jobs war sauer, weil Android bei iOS geklaut hatte: Nämlich das User Interface mit den Icons im Rolodeck-Stil. Hat ihn daran erinnert, wie Gates mit Windows 1.0 den ersten Macintosh kopiert hat (die GUI). Anderseits hatte sich Jobs damals auch großzügig bei Xerox bedient.
Kommentar ansehen
09.04.2012 22:09 Uhr von Unrest
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@MaxBoulet: Stimmt so nicht ganz - Es gab GUI´s in der Vergangenheit die genau die gleichen Aspekte unter Linux stellten - Apple hat da auch kopiert...So wie "Appstores" die gab es unter Linux schon sehr viel früher als es diese in irgend nem iOS gab.

MS sieht sich recht dreist bei KDE und GNOME für Win8 um - Und zwar sehr grosszügig ;)
Kommentar ansehen
09.04.2012 23:29 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die Update-Politik: von Samsung ist aber keinen Deut besser als die von Apple.
Was die sich da mit KIES leisten, ist eine Frechheit, Smartphones, die ein Jahr alt sind, bekommen schon keine Updates mehr auf ICS usw.
Kommentar ansehen
10.04.2012 00:18 Uhr von MaxBoulet
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Update-Politik von Apple ist super: Man bekommt Updates für das 3 Jahre alte iPhone 3GS zeitgleich mit den Updates für alle neueren Geräte.
Kommentar ansehen
10.04.2012 00:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gab es irgend ein thema: bei dem er nicht wütend wurde, wenn es in seiner gegenwart aufkam?

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
10.04.2012 09:07 Uhr von timsel87
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Angst vor Android? Android ist ein System, das auf das nötigste beschränkt ist und dir vorgaukelt, durch eine Pseudo-"Offenheit" das bessere System zu sein. Das Resultat sehen wir: Kaum brauchbare Apps, Viren- und Trojanermagnet, furchtbares Handling, instabil, unzählige Bugs, eingeschränkt uvm.

Die Marktanteile von Android-OS bestehen zu 90% nur aufgrund des Preises der Geräte, auf denen es verkauft wird. Du kannst dir auch ein klassisches Symbian-Handy holen, oder Windows Mobile, das taugt inzwischen ordentlich! Android würde ich aus Erfahrung niemandem empfehlen.

Die momentane Verbreitung von Android lässt sich auf zwei Dinge zurückführen. Erstens gibt es aktuell genau drei iOS Devices, dafür X-Smartphonehersteller die auf Android setzen.
Zweitens sind die damit vertriebenen Geräte im Vergleich zu iDevices billig und für absolut jeden erschwinglich. Dafür hat man auch die entsprechenden Einbußen. Ein Android-Gerät gibt es neu schon ab ca. 70€, was ein iPhone kostet wissen wir alle.

Android kann mit guter Optik in der GUI glänzen, unter der Haube steckt nur ein veraltetes, zerlöchertes Linux mit ein Bisschen Google-Touch. Daran ändert auch ein gutes Geräte-Design nichts. Man kann die Farben ändern, uiii wie toll…

Trolling? Bashing? Nö, drei Jahre tägliche Erfahrung damit - und mein Diensthandy (HTC) muss ich leider bis heute ertragen. Das Beste ist, hatte ich auf meinem Samsung Galaxy 2 damals schon. Bei Anruf OS-Absturz.
Ich würde jederzeit wieder ein iPhone kaufen, jederzeit ein Smartphone mit Windows Mobile, doch nie wieder eines mit Android!

[ nachträglich editiert von timsel87 ]
Kommentar ansehen
10.04.2012 09:38 Uhr von scRs
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
von mir aus können hier alle auf Apple herumbashen. Hass kommt primär von der ganzen Android Community - offensichtlich fühlt man sich minderwertig ;-)

Die ganzen Asiaten könne vorallem eines: kopieren. Das liegt in ihrer Kultur fest verankert.

Haters gonna hate ;-) Apple Devices bleiben vorreiter. Sei es aktuell SIRI wo wiedermal google nachzieht oder sei es ein RETINA Display das alle anderen um längen schlägt ...

Erfolg wird halt immer beneidet. Traurig das einige nie in den Genuss eines Apfelfons kommen werden, da reicht das Taschengeld von Mutti zumeist nicht ;-)
Kommentar ansehen
10.04.2012 10:27 Uhr von Kockott
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@timsel87: also ich bin glücklich mit Bada, es läuft stabil und Bada 2 wird regelmäßig geupdatet bzw. läuft auch auf meinem nun bald 2 Jahre alten S8500
Kommentar ansehen
10.04.2012 11:04 Uhr von Unrest
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@timsel87: Viren auf nem Android? Hast du das laufen lassen als root oder was?

Wenn nicht, kann keine noch so verseuchte App dein Handy schrotten, da es gar nicht die Rechte hat auf den Kernel zuzugreiffen (ausser man bestätigt dies dem App - Und so doof kann man ja nicht sein, ausser man schaut sich den Code an oder schreibt ihn selber)...
Trolling ja ergo Bashing auch - Denn ich sehe da nicht wirklich jemanden der sich mit der Materie Linux/Android auskennt.
Kommentar ansehen
10.04.2012 13:26 Uhr von scRs
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Unrest: Du weisst schon was Rootkit´s sind? Wer sich hier NICHT Auskennt bleibt mal offen ;-)
Kommentar ansehen
10.04.2012 13:55 Uhr von timsel87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Unrest: Mobile Schadsoftware gibt es zu 99% nur für Android:

=> http://techcrunch.com/...
Kommentar ansehen
10.04.2012 13:56 Uhr von Unrest
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@scRs: Klar weiss ich das - Aber dir ist wiederum klar, dass wenn man keine Ahnung hat und nur immer die neueste Programmversion will ein Risiko eingeht? Oder liest du etwa den Code des Anbieters?

Weisst du was Kernel-Hacker als Beruf ist? Wenn nicht, dann schön still sein ;)
Kommentar ansehen
10.04.2012 14:03 Uhr von scRs
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Unrest: Du brauchst dich jetzt nicht angepisst fühlen nur weil du einen massiven FAIL geschrieben hast ;-)

Fazit: Du hast wenig Ahnung, davon aber viel. Wer meint das man ohne Root nicht angreifbar ist, mit dem brauche ich kein weiteres Wort zu reden - denn dann bin ich tatsächlich Still ;-)

Beende erstmal die Schule und dann reden wir weiter *lach*
Kommentar ansehen
10.04.2012 14:07 Uhr von Unrest
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@scRs: Wie Du meinest - tatsache ist: Root ist nur wer bestätigt davor ist er User.

Du solltest echt nicht meinen ich hätte keine Ahnung ;)

Ach übrigens: ich bin 10 Jahre älter als du und habe dieses Zeugs studiert was du als Hobby zu machen scheinst ;)

[ nachträglich editiert von Unrest ]
Kommentar ansehen
10.04.2012 14:16 Uhr von scRs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unrest: Wieder ein Fail

a) Wer sagt das meine angegebenen Profildaten im Internet stimmen? *lach*

b) Wer sagt das ich nich im gleichen Berufszweig arbeite? Nur das einer von uns beim erlernen der Materie seines Berufes offenbar nicht wirklich gut war, bei Aussagen wie "nur via Root".

Fail bleibt Fail :) Ob Student, Hartzi oder Hobbygamer - wenn man nichts rafft und es falsch ist, wird es durch ein Studium nicht besser..

[ nachträglich editiert von scRs ]
Kommentar ansehen
11.04.2012 22:30 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unrest: Ein Virus wird sich sicher nicht durch die Meldung "Darf ich, Virus, dein Telefon zerstören?" deine Erlaubnis einholen.

Ich hab aus krassen HackerKernelHorst-Kreisen gehört, dass man solche Nachrichten durch den teiten Keyboard-2.0-Hack ändern kann.

Was hälste davon?!

p.s.: Man mag es vielleicht vermuten, aber ich arbeite nicht in der EDV..

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?