09.04.12 11:56 Uhr
 1.113
 

Russland: Bande bedroht Familie - Familienvater tötet drei Täter

Vier Einbrecher hatten in der russischen Stadt Bogorodizk eine Familie mit einem Baseballschläger und einer Pistole bedroht. Der Überfall endete für drei der Täter tödlich.

Der 52-jährige Familienvater wehrte sich mit einen Messer gegen die Täter und erstach drei von ihnen. Der Vierte ergriff die Flucht.

"Mir wurde in der Armee beigebracht, mit Waffen umzugehen. Auch meine Jagderfahrung hat geholfen", zitiert das Internetportal "lifenews.ru" den Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Familie, Täter, Bande
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 11:59 Uhr von Tinnu
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
gut gemacht! da sind die 4 verbrecher mal an den richtigen gekommen.
Kommentar ansehen
09.04.2012 12:11 Uhr von artefaktum
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Notwehr sieht auch unser Gesetz vor. Egal von wem, egal gegen wen.
Kommentar ansehen
09.04.2012 12:35 Uhr von General_Strike
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
in Deutschland wäre er jetzt im Gefängnis: für 10 Jahre wegen Totschlag

Als Notwehr würde der gutmenschliche Richter das nur bewerten, wenn jeder der Toten mindestens je ein Mal auf den Mann geschossen hat.
Kommentar ansehen
09.04.2012 12:37 Uhr von mahoney2002
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Der Rentner wurde frei gesprochen, das wurde als Notwehr gezählt.
Kommentar ansehen
09.04.2012 12:58 Uhr von bibip98
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ AntiPro: hier täuscht Du Dich!
Wenn Du in so einer Situation bist wie hier beschrieben und Dich verteidigst und der Angreifer dabei getötet wird, ist es auch in Deutschland Notwehr und wird nicht bestraft.
strafe gibt es nur dann, wenn du eine Wumme verwendest und du keine Zulassung dafür hast.
Kommentar ansehen
09.04.2012 13:20 Uhr von ahjasoso
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
zackdiebohne: BÄM licht aus, der alte hats genau richtig gemacht
Kommentar ansehen
09.04.2012 14:12 Uhr von DerNik
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Notwehr nicht anerkannt Hier ein Fall aus München:
http://www.tz-online.de/...

Nur weil jemand größer ist, heißt das nicht, dass derjenige auch gewohnt ist sich zu schlagen. Interessant ist hierbei, dass der Angreifer allem Anschein nach gar nicht belangt wurde, aber der Verteidiger. 4 Jahre Gefängnis waren gefordert, obwohl der Student vorher noch nie straffällig gewesen war. 3 Jahre 9 Monate und damit ohne Bewährung direkt ins Gefängnis war dann das Urteil.

[ nachträglich editiert von DerNik ]
Kommentar ansehen
09.04.2012 14:41 Uhr von Boron2011
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Die Tötung eines Menschen (aus deinem Beispiel mit dem Rentner) stellt nunmal in Deutschland zuerst einmal ein Verbrechen dar. In der Gerichtsverhandlung muss ein Richter feststellen, ob der Rentner in Notwehr und somit richtig gehandelt hat. Erkennt der Richter eine Notwehr, ist der angeklagte Rentner aus deinem Beispiel ein freier Mann.
Kommentar ansehen
09.04.2012 15:05 Uhr von artefaktum
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@AntiPro: "Notwehr wird in Deutschland doch bestraft, (...)"

Nö, immer noch nicht:

"§ 15 Notwehr

(1) Wer eine Handlung begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.
(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.
(3) Überschreitet der Täter die Grenzen der Notwehr aus Verwirrung, Furcht oder Schrecken, so wird die Handlung nicht geahndet."

http://www.gesetze-im-internet.de/...
Kommentar ansehen
09.04.2012 15:57 Uhr von Edelbert88
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so: genau so muss das sein. Das haben sie verdient diese Schw.....
Kommentar ansehen
09.04.2012 16:29 Uhr von bibip98
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Manche Richter haben ein eigenartiges Verständnis für Täter und Verteidiger.
Vielleicht hatte der Richter Angst als Rassist eingestuft zu werden (Angreifer war Tü... Entschuldigung: ein Angehöriger einer hoch angesehenen Volksgruppe in Kleinasien)
Kommentar ansehen
09.04.2012 18:08 Uhr von iarutruk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wer sagt denn überhaupt, dass dieser sich in Notehr verhaltende Mann keinen Prozess bekommt? Ich denke der bekommt auch seinen Prozess, aber hoffentlich nicht mit einem Urteil deutscher Mentalität.
Kommentar ansehen
09.04.2012 18:20 Uhr von dajus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Nachrichten: werden wir mit Sicherheit in Deutschland auch noch des öfteren zu lesen bekommen. Ich glaube nämlich nicht, dass sich hier die Deutschen sich das noch länger gefallen lassen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?