09.04.12 11:20 Uhr
 119
 

Österreich: AnonAustria legt Webseiten der FPÖ lahm

Die Hacktivisten des österreichischen Anonymous-Ablegers AnonAustria haben zwei Webseiten der österreichischen Partei FPÖ attackiert und lahm gelegt.

So waren die Hauptwebseite der FPÖ sowie auch die Webseite des Bildungsinstituts der FPÖ am Ostersonntag zeitweise nicht mehr zu erreichen. Wer die Webseite "http://www.fpoe.at" aufrief, bekam nur eine schwarze Seite mit einem Osternest zu sehen.

Dazu war der Spruch "Osterei statt Nazipartei" zu lesen. AnonAustria hatte zuvor "etwas Großes" über die Internetplattform Twitter angekündigt. Gleichzeitig wurde ein Blog ins Leben gerufen, auf dem die Hacktivisten zukünftig über ihre Aktionen schreiben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Österreich, Hacker, FPÖ
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt