09.04.12 11:20 Uhr
 117
 

Österreich: AnonAustria legt Webseiten der FPÖ lahm

Die Hacktivisten des österreichischen Anonymous-Ablegers AnonAustria haben zwei Webseiten der österreichischen Partei FPÖ attackiert und lahm gelegt.

So waren die Hauptwebseite der FPÖ sowie auch die Webseite des Bildungsinstituts der FPÖ am Ostersonntag zeitweise nicht mehr zu erreichen. Wer die Webseite "http://www.fpoe.at" aufrief, bekam nur eine schwarze Seite mit einem Osternest zu sehen.

Dazu war der Spruch "Osterei statt Nazipartei" zu lesen. AnonAustria hatte zuvor "etwas Großes" über die Internetplattform Twitter angekündigt. Gleichzeitig wurde ein Blog ins Leben gerufen, auf dem die Hacktivisten zukünftig über ihre Aktionen schreiben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Österreich, Hacker, FPÖ
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?