09.04.12 11:14 Uhr
 78
 

Syrien: Waffenruhe in weiter Ferne - Rebellen sollen Waffen abgeben

Die für Syrien ausgehandelte Waffenruhe ist in weiter Ferne. Der UN-Sondergesandte Kofi Annan gibt sich ob dieser Tatsache geschockt. Das Regime im Lande fordert vor dem Einsetzen einer Waffenruhe, dass die Rebellen ihre Waffen abgeben sollen. Dafür solle die UN sorgen.

Diese Forderung des Regimes unter Baschar al-Assad lässt eine Waffenruhe in weite Ferne rücken. Oberst Riad al-Assad äußerte im arabischen Nachrichtensender Al-Dschasira, dass die Rebellen eine "kriminelle Bande" seien. Das Assad-Regime könnte deshalb keine Garantie für eine Waffenruhe geben.

Unterdessen haben Aktivisten Videos ins Internet gestellt, die angeblich Hinrichtungen von Rebellen zeigen. Insgesamt wurden 13 Leichen gezeigt, die in Homs hingerichtet worden sein sollen. Die Meldungen sind allerdings aufgrund der Medienblockade im Land schwer überprüfbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Rebellen, Waffenruhe
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 11:24 Uhr von usambara
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Syrische Armee greift Flüchtlingslager auf türkischen Boden an:
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
und so geht Assads Armee mit toten Rebellen um:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:32 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
diese: sogenannten und selbstbetitelten Rebellen haben jedoch kaum Unterstützung im Volk. Und da fragt man sich natürlich, ob man die überhaupt "Aktivisten" oder "Freiheitskämpfer" nennen kann. In anderen Ländern nennt man das "Putschisten". Kann man sicher sehen wie man will, man kann zu Assad stehen wie man will, aber Aktivisten würde ich die Aufständischen nicht nennen.

@usambara
Die Videos zeigen irgendwie gar nichts. Man sieht keine Angriffe, gar nichts. Zum Video mit dem toten Aufständischen: Klar, nicht in Ordnung, aber da hat man von US-Soldaten schon ganz anderes gesehen.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:38 Uhr von usambara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Borgir: das behauptest du hinter deinem PC aufgrund welcher Belege?
Die "Freie Syrische Armee" wurde letzten Sommer als Selbst-Schutz gegründet, nach dem über Monate friedliche Proteste zusammen geschossen wurden.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:43 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann trotzdem: behaupten, dass die Videos nichts zeigen. Ich will hier weder Partei für Afständische noch für Assad ergreifen, das kann ich nicht weil ich nicht in Syrien lebe. Im Exil lebende Syrer, zum Teil Politker, sagten das, dass die Aufständischen nicht unbedingt die riesen Unterstützung im Volk genießen. Mag seinn, weil diese, wie in Ägypten wohl auch, von Islamisten unterwandert werden. Kann ich aber auch nur vermuten, ich lebe nicht dort.

Wo sind Belege für die Videos? Da werden Verletzte getragen zwischen Zelten entlang. Wer sagt, dass die syrische Armee das Lager, wenn es eines ist, angegriffen hat?

Man mag zu Assad stehen wie man will, aber man sollte doch fair und wahrheitsgemäß berichten. Und die Videos zeigen im Prinzip gar nichts.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:45 Uhr von usambara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Syrische Armee hat bei Kilis die türkische Grenze überschrittten und mit Scharfschützen das Camp unter Beschuss genommen.
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:50 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Es mag sein, dass ich blind bin. Aber die Videos zeigen auch gar nichts. Ein Auto kommt an, Menschen laufen rum.

Ich verteidige niemanden, kann ich auch nicht. Aber man sieht eben nichts.Löcher, aber die können von sontswas stammen.


[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:51 Uhr von usambara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Assads Armee erschieß 6 Flüchtlinge in der Türkei: http://www.heute.de/...
http://www.rp-online.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:54 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
es hat: Kämpfe an der Grenze zur Türkei gegeben zwischen syrischen Sicherheitskräften und Rebellen. Das Camp wurde von syrischer Seite beschossen. Das ist alles was da steht. Da steht nicht, dass es die syrische Armee war.

Es tut mir ja leid, aber da kann auch jeder geschossen haben.
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:56 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Konflikt: in Syrien ist zur Einstellungssache geworden.
Jeder von uns sieht das was er will , eigentlich brauchen wir
dann auch keine pro oder contra Nachrichten mehr.
Kommentar ansehen
09.04.2012 11:58 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@usambara: Wen soll es kümmern wenn die Assad sein halbes Volk niedermetzelt?
Viel lieber lässt man seinem Hass auf Israel/Juden freien Lauf und jubelt GraSS zu, selbst die moslemischen Staaten kümmert er nicht was in Syrien derzeit abläuft.
Kommentar ansehen
09.04.2012 12:00 Uhr von usambara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@architeutes: auch wenn türkische Offizielle von einem Beschuss syrischer Soldaten auf Flüchtlingen sprechen...
@LoneZealot anderes Thema: warum hat die israelische Armee der syrischen Armee erlaubt, Dörfer des besetzten
Golan nach Deserteuren zu durchsuchen?


[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
09.04.2012 12:03 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: Offizielle reden viel, das ist in der Türkei nicht anders als hier auch.
Kommentar ansehen
09.04.2012 12:15 Uhr von architeutes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@usambara: in Sachen Syrien stehe ich voll hinter dir , aber keine noch
so gute Formulierung bringt einen hier weiter.
Wirklich jeder interpretiert das anders .
Ich habe einfach nur noch die Hoffnung das sich nicht noch mehr
Staaten in Rauch auflösen.
Und den Betroffenen hilft unser Kommentar nicht weiter.
Hier stoßen genauso zwei ,drei , Interessen aufeinander.
Sozusagen kalter Krieg bei SN.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?