09.04.12 08:04 Uhr
 510
 

Becker Automotive verwandelt den Mercedes Sprinter in ein rollendes Luxusbüro

Die Profis von Becker Automotive haben sich jetzt den Sprinter von Mercedes vorgenommen und diesen in ein luxuriöses Büro auf Rädern verwandelt.

So warten nach dem Umbau bequeme Einzelsitze inklusive Sitzheizung auf die Mitfahrer, eine Klimaautomatik fehlt natürlich ebenfalls nicht. Zudem lassen sich die Sitze in Liegeposition bringen und verfügen über eine Massagefunktion.

Abschalten kann man nach anstrengenden Meetings auch vor dem großen Flachbildschirm, zudem gibt es eine Surroundanlage für den passenden Ton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Büro, Umbau, Entspannung, Sprinter
Quelle: auto.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 12:30 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau, Büro: Ich kann in meinem Büro auch den Sitz in Liegeposition stellen, mich dabei massieren lassen und vor dem großen Fachbildschirm entspannen :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?