09.04.12 07:36 Uhr
 249
 

Bremen: Schwerer Karussellunfall auf einem Volksfest

Auf einem Volksfest in Bremen hat sich am Ostersonntag ein schwerer Unfall ereignet. Die Gondel eines Karussells wurde dabei aus ihrer Verankerung gerissen.

Bei dem Unfall wurde ein 14-jähriges Mädchen sowie ein 33 Jahre alter Mann verletzt. Nach Angaben der Polizei hatten die Beiden aber noch Glück gehabt.

Beide Personen konnten nach einer ärztlichen Behandlung nach Hause gehen. Das Karussell wurde von der Polizei gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verletzung, Bremen, Glück, Karussell, Volksfest
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 08:14 Uhr von Mailzerstoerer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas will mir nicht in den Kopf: denke jedes einzelne teil bei einem Karussel wird vor jeder Eröffnung eines Volksfestes vom TÜV abgenommen, wer hat denn da wieder geschlampt? Der TÜV der vielleicht erst garnichts prüfte oder Besitzer der nach der Prüfung schnell mal ein paar Schrauben gelockert hat :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?