09.04.12 07:30 Uhr
 521
 

Viersen: LKW-Fahrer bemerkt im Vorbeifahren an der A52 eine Leiche im Schlafanzug

Ein LKW-Fahrer bemerkte während der Fahrt eine Leiche hinter einer Leitplanke der Autobahn 52 bei Viersen. Sofort informierte er die Polizei.

Nach Angaben der Mordkommission hatte der Mann nur einen Schlafanzug an. Ein Sprecher sagte: "Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Toten um einen Patienten, der in einem Krankenhaus wegen einer schweren Lungenerkrankung behandelt wurde."

Da der Mann auch alkoholkrank war, hält es die Polizei für möglich, dass der Mann die Klinik auf eigene Faust verlassen hatte, um sich Alkohol zu besorgen. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Leiche, Lkw, Viersen, A 52, Schlafanzug
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?