09.04.12 06:03 Uhr
 113
 

Nidda: Aus dem Fahrzeug geschleudert - Junger Mann starb bei Autounfall

In der Nacht zum Sonntag ist ein 23-Jähriger in der Nähe von Nidda (Wetteraukreis) bei einem schweren Autounfall tödlich verunglückt.

Auf der Kreisstraße 196 in Richtung Dauernheim kam der junge Mann mit seinem Auto ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab.

Mehrfach überschlug sich das Auto auf einem Acker, bevor es zum Stehen kam. Der Mann wurde aus dem Auto geschleudert. Die Feuerwehr barg die Leiche unter dem Unfallwagen.


WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Aus, Todesfall, Fahrzeug, Autounfall, Überschlag
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2012 11:48 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
darom gordel om: sagt man in den Niederlanden.

Auf deutsch etwa sowas wie: Mit Gurt wär das nicht passiert.

Ich weiß zwar nicht, ob er angeschnallt überlebt hätte, aber seine Chancen wären definitiv besser gewesen.

[ nachträglich editiert von MBGucky ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?