08.04.12 19:36 Uhr
 17.361
 

Atomkrieg? - USA und Israel bereiten Atomangriff vor

Laut dem russischen Militärexperten Leonid Iwaschow stecken die USA und Israel in der Vorbereitung auf eine Atomwaffen-Attacke gegenüber dem Iran. Falls Israel eine Niederlage gegen den Iran erleidet, würde die USA mit Atomwaffen eingreifen.

Auch der Chef des Auswärtigen Duma-Ausschusses, Alexej Puschkow, ist der Meinung, dass noch dieses Jahr ein Krieg entfacht werden könnte. Die Weltgemeinschaft geht davon aus, dass der Iran neben seinem Nuklearprogramm heimlich an Atomwaffen arbeitet.

Der Präsident Israels geht davon aus, dass man die Differenzen eher mit Kriegsmitteln als mit diplomatischen Mitteln lösen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Iran, Angriff, General, Vorbereitung, Atomkrieg
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

60 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2012 19:37 Uhr von Borgir
 
+151 | -29
 
ANZEIGEN
und die wollen: uns weiß machen dass der Iran der Böse in dem Spiel ist......und dass der Iran an Atomwaffen arbeitet ist angesichts dieser Bedrohung gerechtfertigt.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 19:42 Uhr von MikeBison
 
+187 | -28
 
ANZEIGEN
Bei einem Krieg: Wäre Israel der Agressor.
Die freie Welt müssten sich geschlossen hinter das Opfer Iran stellen.
Kommentar ansehen
08.04.2012 19:45 Uhr von SeriousK
 
+94 | -24
 
ANZEIGEN
wenn einer der Aggressor ist dann nur und wirklich nur die [edit] USA!!!! (ich meine nicht ganz Amerika und schon gar nicht die Bevölkerung, die sind wie die Deutschen früher...lassen sich von Gelaber blenden und meinen das richtige zu tun)

[ nachträglich editiert von SeriousK ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 19:52 Uhr von TausendUnd2
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
Ich bin sauer! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
08.04.2012 19:57 Uhr von General_Strike
 
+150 | -21
 
ANZEIGEN
Grass sollte Friedensnobelpreis bekommen: Für seinen mutigen Einsatz für den Frieden im Nahen Osten und gegen einen israelischen Angriffskrieg, der den Dritten Weltkrieg auslösen könnte, hätte Günter Grass eigentlich den Friedensnobelpreis verdient.

Grass ist ein verdammt hohes Risiko eingegangen. Kritik an Israels Kriegspolitik ist in Deutschland absolut unerwünscht und hat schon viele gestürzt.

Es sollten jetzt weltweit noch viel mehr Prominente aufstehen und offen Solidarität auch für die unter der israelischen Besetzung leidenden Palästinenser bekunden.
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:11 Uhr von magnificus
 
+70 | -13
 
ANZEIGEN
"Die Weltgemeinschaft geht davon aus, dass der Iran neben seinem Nuklearprogramm heimlich an Atomwaffen arbeitet. "

Welche Weltgemeinschaft?
Durch ständiges wiederholen wird es nicht wahrer. Wir glauben schon lang nicht mehr alles.
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:18 Uhr von 1234321
 
+8 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:19 Uhr von Emil_2002
 
+70 | -12
 
ANZEIGEN
der Mann hat Recht mit dem was er sagt: Nicht Grass Kritik an Israel ist der Skandal, der Mann hat Recht mit dem was er sagt, sondern die Art wie die deutschen Medien und die israelische Regierung auf Grass reagieren ist das skandalöse!

Israel, widersetzt und ignoriert jahrelang UN-Resolutionen, unterzeichnet den Atomwaffensperrvertrag nicht und streubt sich gegen jede Einmischung in ihre Politik (beispielsweise die Siedlungspolitik), will dem Iran vorschreiben, was er zu tun und zu lassen hat und stützt sich auf INDIZIEN der IAEA dass der Iran an Atomwaffen bastelt. Diese Indizien der IAEA würden sie in unzähligen anderen Ländern ebenfalls finden, weil Raketentests und Kernenergie heutzutage auf der Welt selbstverständlich sind.
Und dann kommt noch das hinzu, diese Kriegsdrohung gegen IRAN. Also fals die Israel einmarschiert Dann wird es eben sehr böse enden, ja damit meine ich einen neuen Weltkrieg!


[ nachträglich editiert von Emil_2002 ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:20 Uhr von tw309
 
+58 | -9
 
ANZEIGEN
Genau das: hatte ich vor ein paar Tagen gemeint, als ich sagte, das Grass recht hat mit seinem Gedicht. Diesmal wird Israel den Krieg vom Zaun brechen, und die USA wird natürlich mitmischen.

Mal sehen, wann China und/oder Russland mitspielen, dann wars das...... So langsam glaub ich die Inkas hatten doch recht.....
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:21 Uhr von richardhelm
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Überall Krieg auf der Welt: Wie hieß es zuletzt?
"Christoph Hörstel: Zuerst fällt Syrien und dann kommt der Iran"
Hier auch ein Interview dazu:
http://tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:22 Uhr von 1234321
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
Nich nur Grass auch Möllemann hatte schon 2002 nur den Tatsachen ins Auge gesehen.

Aber solch eine Meinung ist in DE verrufen, und führt die Leute nur in den Suizid.
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:24 Uhr von ryzer
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
sind: ja nur moslems von daher wird die westliche welt wieder von "demokratisierung" reden
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:29 Uhr von bibip98
 
+25 | -12
 
ANZEIGEN
sollten die Mayas doch Recht behalten? Denn ein Überfall Israels auf den IRAN löst mit 90 % iger Sicherheit einen Weltkrieg aus.
Und dann ist es zumindest mit Europa, USA, Naher Osten zu Ende.
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:46 Uhr von TheRoadrunner
 
+10 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:49 Uhr von STN
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Klar Die USA und Israel bereiten einen Atomschlag vor und sie verraten das natürlich den Herrn Iwaschow.

so ein Blödsinn.
Kommentar ansehen
08.04.2012 20:54 Uhr von tw309
 
+30 | -12
 
ANZEIGEN
@roadrunner: aber genau darauf läuft es doch hinaus. Irans Präsident ist ein Maulheld, das wissen wir nun alle. Der wird es niemals wagen, einen Angriff gegen wen auch immer zu unternehmen, weil er genau weiß, was dann passiert. Nein, der Agressor sind die USA und allen voran Israel. Grass hat das genau richtig erkannt. Und ich glaube nicht, das es was mit seiner SS-Vergangenheit zu tun hat. Er hat ja auch relativiert, das er eigentlich den Israelischen Präsidenten meinte, nicht das Volk.

Und wenn es da unten knallt, glaub mir, das bekommen wir hier oben auch ab. Und das israel macht, was es will, haben sie ja in den letzten 50 Jahren gezeigt. Deutschland wird niemals was gegen Israel sagen, und die USA will eigentlich immer das gleiche, nämlich Macht und öl.
Kommentar ansehen
08.04.2012 21:09 Uhr von Artanis16
 
+20 | -18
 
ANZEIGEN
OMG: Unglaublich was ein Blödsinn hier verzapft wird:

1) Was heißt denn Israel erleidetet eine Niederlage? Wenn überhaupt führt Israel einen Luftschlag aus. Eine Niederlage wäre somit , dass sie ihre Flieger verlieren.
Warum zum Geier soll dann die USA mit Atomwaffen eingreifen???

2) Eine totale Niederlage ergibt sich entweder aus einem konventionellen Bodenangriff (von mir aus auf Reaktion des Luftschlags) des Irans oder einem atomaren Angriff.
Im ersten Fall hat der Iran keine Chance, weil die erstens durch den ganzen Irak fahrne müssen und zweitens die IDF der iranischen Armee haushoch überlegen ist. Greift der Iran hingegen atomar an, wird der Iran von der Landkarte vernichtet, weil weder China noch Russland auf Atomkriege stehen.

Egal wie, aber USA bereitet Atomangriff auf Iran vor ist an gruben Unfug nicht zu überbieten
Kommentar ansehen
08.04.2012 21:12 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Die News: ist total veraltet.

http://www.welt.de/...

In der News wird noch von vielleicht und eventuell gesprochen obwohl man mittlerweile sicher weiß das es so ist.

*EDIT* Also das der Iran seit geraumer Zeit über Atomwaffen verfügt.

[ nachträglich editiert von Child_of_Sun_24 ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 21:31 Uhr von magnificus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Selbst wenn das stimmen sollte, child, was bezweifelt werden darf, rechtfertigt es rein gar nix.
Kommentar ansehen
08.04.2012 21:48 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Krieg: ist nie gerechtfertigt, erst nachdem er gewonnen wurde und die Siegerpropaganda als fundierte Geschichte legitimiert wird erkennt man die unausweichliche Notwendigkeit eines solchen Schrittes.

Ich sagte ja auch nicht das ich es gutheiße, nur das es durch solchen Druck halbwegs verständlich wird, sollte der Iran Atomwaffen haben schürt das natürlich misstrauen und macht friedliche Versuche der Diplomatie schwierig.

Für uns heißt es abwarten wie es sich entwickelt und hoffen das keine Atomwaffen eingesetzt werden oder als Argument für einen Krieg genommen werden.

Ich errinnere an den Irak mit seinen Massenvernichtungswaffen.

[ nachträglich editiert von Child_of_Sun_24 ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 21:56 Uhr von TeleMaster
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
Mein Gefühl sagt mir folgendes: Wirft die USA oder Israel nur eine EINZIGE A-Bombe auf irgendein arabisches Land, dann garantiere ich (das heißt, dass ich davon überzeugt bin), dass alle anderen arabischen Staaten dafür sorgen werden, dass Israel von der Weltkarte gestrichen wird - für immer; und die USA wird in den nächsten 100 Jahren auch keinen Frieden mehr finden. Die verbliebenen Iraner - und alle ihre Freunde und Glaubensgenossen haben dann nämlich nichts mehr zu verlieren und eine unglaubliche Wut im Bauch. Das Traurige ist nur... Europa wird zwischen den Stühlen sitzen und leider auch etwas abbekommen.

[ nachträglich editiert von TeleMaster ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 21:58 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.04.2012 22:06 Uhr von unomagan
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Ich fände: Atom krieg geil, endlich Strahlung für ALLE, völlig kostenlos
Kommentar ansehen
08.04.2012 23:10 Uhr von sabun
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Es steht in der Bibel: der Antichrist wird die Welt vernichten.
Nicht nur der Iran ist ein Antichrist. Iran erkennt Jesus an.
andere hängen ihn auf.
Kommentar ansehen
08.04.2012 23:12 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
schwachfug. das einzige was hier bei einem angriff auf iranische atomanlagen eingesetzt werden könnte, sind bunkerbrechende raketen, deren sprengköpfe abgereichertes uran enthalten. dies sind nur im weitesten sinne atomwaffen. wenn die usa wirklich einen atomschlag gegen den iran starten würden, wären sie endgültig weg vom fenster der welt und das nicht nur völkerrechtlich. interessant was selbsternannte experten immer so von sich geben. klar kann das theoretisch möglich sein, aber man sollte ein gedankenmodell nicht zwangsläufig zu 100% auf die praxis spiegeln. ich spreche zumindest bezüglich der USA. wie es mit israel aussieht, darüber erlaube ich mir mal kein urteil. paranoia kann einiges bewirken.

Refresh |<-- <-   1-25/60   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?