08.04.12 19:47 Uhr
 165
 

Großbritannien: Golden-Retriever Fred - Vom Familienhund zum Entenvater

Eine wirklich niedliche Geschichte spielte sich in Mountfitchet Castle/Essex ab. Hauptakteure waren Schlossbesitzer Jeremy Goldsmith, das Enterichküken Dennis und der Golden-Retriever der Familie mit dem Namen Fred.

Verloren watschelte der kleine Dennis am Ufer eines Baches entlang. Seine Mutter war von einem Fuchs getötet worden. Während eines Spazierganges am Bachrand fand die Familie Goldsmith und der Hund Fred, welcher den kleinen Dennis sofort in sein Herz schloss. Fred nahm das Küken an und war sozusagen sein Pflegevater.

Seitdem sind die beiden Tiere unzertrennlich. Jeden Abend leckt Fred das Entenküken sauber, bevor sie zusammen einschlafen. Dennis ist nicht das erste verlassene Tierkind, das Fred liebevoll großzieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DR_F33LG00D
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Küken, Retriever, Pflegevater
Quelle: news.discovery.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2012 20:01 Uhr von Gringo75
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
1A news Dr: >>Jeden Abend leckt Fred das Entenküken sauber, bevor sie zusammen einschlafen.<<

Der Satz hats mir iwie angetan...
wieso nur? *grübel*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?