08.04.12 18:30 Uhr
 99
 

Australien: Wahlerfolg mit kostenloser Sonnenmilch?

Ray Smith ist angetreten um Bürgermeister von Brisbane zu werden. Für den Fall seiner Wahl versprach er kostenlose Sonnenmilchspender in allen Parks der Stadt.

Was wie ein billiges Wahlkampfmanöver klingt, hat durchaus einen ernsten Hintergrund. Die Hautkrebsrate in Australien ist wegen der dünnen Ozonschicht die höchste weltweit. Zudem sollen Stoffbahnen über Schwimmbädern und Spielplätzen künftig Schatten spenden.

Ob Smith von der Labor Party mit seinen Versprechen Erfolg hat, wird sich bei der Wahl Ende April herausstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cj1984
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Hautkrebs, Versprechen, Wahlerfolg, Sonnenmilch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin verbreitet Fake-Foto von angeblichen Gegendemonstranten
Marokko sperrt sich weiter gegen die Rücknahme ausreisepflichtiger Landsleute
USA: Weiterer Punkt von Donald Trumps Einreisedekret richterlich gestoppt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2012 19:08 Uhr von cj1984
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: für den Hinweis. Habe das fehlende Fragezeichen im Titel hinzufügen lassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin verbreitet Fake-Foto von angeblichen Gegendemonstranten
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Oktoberfest: Drei von vier Biertrinkern bekommen Herzrhythmusstörungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?