08.04.12 16:36 Uhr
 27
 

Fußball/2. Bundesliga: Der SC Paderborn schafft gegen zehn Mann nur Unentschieden

Am heutigen Ostersonntag trennten sich die Fußball-Zweitligisten SC Paderborn und TSV 1860 München mit 2:2 (0:1). 11.466 Besucher waren im Stadion zu Gast.

Mitte der ersten Halbzeit brachte Djordje Rakic (27. Minute) die Gäste in Führung. So blieb es dann auch bis zur Pause. Kai Bülow (1860) musste in der 65. Minute den Platz verlassen (Rote Karte/Notbremse). Den anschließenden Strafstoß verwandelte Nick Proschwitz (66.) zum Ausgleich.

Doch in der 72. Minute brachte Kevin Volland die Gäste wieder in Führung. In der 85. Minute traf dann Enis Alushi zum Ausgleich. Zu mehr reichte es trotz der Überzahl für die Gastgeber dann nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: 2. Bundesliga, TSV 1860 München, Unentschieden, SC Paderborn, Rote Karte
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen
Fußball/1860 München: Der Verein will wegen Phantomtor Einspruch einlegen
Fußball: Neuer Sponsor von TSV 1860 München ist ein Datingsex-Portal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen
Fußball/1860 München: Der Verein will wegen Phantomtor Einspruch einlegen
Fußball: Neuer Sponsor von TSV 1860 München ist ein Datingsex-Portal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?