08.04.12 16:05 Uhr
 7.130
 

Neues "Burger King"-Werbevideo spielt mit Vorurteilen

Die Fastfood-Kette "Burgerking" hat in einem Werbevideo Mary J. Blige auftreten lassen. Diese hat sich nun aber von diesem Video distanziert.

"Als ich das Ergebnis sah, war ich echt genervt: die Werbung sollte lustig sein, aber das hat nicht funktioniert", sagte Blige.

Vor allen Dingen prangerte Blige an, dass die Werbung das Vorurteil nutze, dass Farbige gerne Hühnchen essen würden. Dies ist ein verbreitetes Vorurteil in den USA.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Burger, Burger King, Vorurteile, Werbevideo, Mary J. Blige
Quelle: www.viva.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2012 16:42 Uhr von PureVerachtung
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Chickenz and watermelonz.

Es ist kein Vorurteil...
Kommentar ansehen
08.04.2012 17:24 Uhr von blicker2
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Vorurteil? Na irgendwo muss ein Vorurteil ja herkommen?
Seh da jetzt nix schlimmes daran.

Viel schlimmer finde ich,das man mittlerweile wirklich bei jedem scheiss Rassismus und Sexismus reindeutet.
Die Spaltung zwischen dem was Menschen sagen und denken wird immer größer.

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 17:25 Uhr von xeniu
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Mary.... wer?
Kommentar ansehen
08.04.2012 17:48 Uhr von RatedRMania
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Aber: Hühnchen ist doch lecker!
Kommentar ansehen
08.04.2012 19:37 Uhr von theFlojo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fragt mal Al was er isst. :)
Kommentar ansehen
08.04.2012 21:09 Uhr von bigFlow
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zum Thema Vorurteile. Wir haben in Englisch in der Schule den Film Supersize Me geguckt. Da wurden Leute gefragt, was sie von McDonalds halten und wie oft sie hingehen. Alle Leute meinten nur "ist wahrscheinlich nicht so gut, ich geh trotzdem ab und zu hin". Und dann kamen 2 Maximalpigmentierte... "Yeah man, it´s awesome, we go there three times every day, it´s great man, and KFC also, the best man". Von wegen Vorurteile :D
Kommentar ansehen
08.04.2012 22:06 Uhr von The_Outlaw
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In sämtlichen: Fast Food-Filialen trifft man Stereotypen ALLER Hautfarben - es fällt nur lediglich bei Schwarzen auf, weil die Ursprünge dieses Klischees bis in die Sklavenzeit zurückreichen und bis heute erhalten und gerne genutzt werden (für wie hier Werbung, in Drawn Together so wie so, in Full Metal Jacket und anderen Filmen).

Es sitzt bei vielen im Kopf, es weiß aber kaum jemand, wahrscheinlich nicht mal viele Amerikaner, wo das herkommt, wird aber einfach fortgeführt - ein Vorurteil par excellence. Es essen genauso gerne Deutsche gerne in McEss oder vergleichbaren Ketten und würde ich in den heißen Südstaaten in Amerika wohnen würde ich auch öfter zu erfrischenden Wassermelonen greifen.
Kommentar ansehen
09.04.2012 01:00 Uhr von neminem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha PureVerachtung: ich hab mich so weggeschmissen irgendwie :D

hier übrigens das video
http://www.youtube.com/...

ist echt nicht lustig
Kommentar ansehen
09.04.2012 02:55 Uhr von GottesBote
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das ist kein Vorurteil. Angefangen in der Sklavenzeit, vor allem in den Südstaaten, waren Geflügelgerichte bei den Schwarzen unglaublich beliebt. Wieso das heute immer noch so ist, kann ich nicht sagen jedoch liebt fast jeder Schwarze in Amerika Hühnchen, Grapefruit Limonade (bzw. kool-aid) und mentholzigaretten.

[ nachträglich editiert von GottesBote ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?