08.04.12 15:21 Uhr
 167
 

Köln: Kissenschlacht-Flashmob auf der Domplatte

Am gestrigen Samstag fand auf der Domplatte in Köln ein Flashmob statt, es wurde eine Kissenschlacht veranstaltet.

Mitarbeiter des Ordnungsamtes hatten im Vorfeld die rund 75 Besucher ermahnt, keine Kissen zu zerstören. Es wurde mit einer Aufnahme der Personalien gedroht.

Trotzdem platzten einige Kissen auf und die Domplatte war von Federn überzogen. Da in der Menge keine Schuldigen ausgemacht werden konnten, musste der Platz auf Kosten der Steuerzahler von der Stadt gereinigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Dom, Flashmob, Kissenschlacht
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2012 15:28 Uhr von Tinnu
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
es gibt soviel scheiß wofür der steuerzahler bezahlen muß, da sind mir ein paar leute die spaß haben doch ganz lieb. ich gönns denen :-)))
Kommentar ansehen
08.04.2012 16:01 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Tinnu: seh ich ganz genauso :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?