08.04.12 12:13 Uhr
 112
 

Fitnessroboter Flobi soll Astronauten zum Sport motivieren

Wissenschaftler der Universität Bielefeld haben nun einen Roboter entwickelt, der als eine Art Fitnesstrainer fungieren soll. Vor allem Astronauten soll Flobi helfen fit zu bleiben, da diese täglich mindestens zwei Stunden trainieren müssen um dem Muskelverlust im All gegenzusteuern.

Um Flobi so wirksam wie möglich zu gestalten, befragten die Wissenschaftler mehrere Versuchspersonen, welche abgebildeten Personen sie als besonders kompetent erachteten. Dadurch erhielt Flobi ihre jetzige Gestalt: blaue Haare und weibliche Gesichtszüge.

Flobi kann derzeit mithilfe ihrer Stimme, ihres beweglichen Mundes und ihrer mit Kameras versehenen Augen kommunizieren. Außerdem kann Flobi mithilfe von Lämpchen auch rote Wangen bekommen. Allerdings sind ihre Gefühlsäußerungen noch sehr rudimentär und sie ist noch nicht zu Dialogen im Stande.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sternchen88
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sport, Forscher, Roboter, Trab
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode
Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2012 14:06 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Personen mit blauen haaren werden also als besonders Kompetent erachtet...
Kommentar ansehen
08.04.2012 16:20 Uhr von Criseas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WTF: WTF Oo. Das klingt nach nem Schulprojekt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?