08.04.12 09:58 Uhr
 2.748
 

Marcel Reich-Ranicki wettert gegen Günter Grass

Im Mediengetümmel um Günter Grass hat sich der jüdische Literaturkritiker Marcel Reich Ranicki zu Wort gemeldet. Seiner Meinung nach ist es sowohl politisch als auch literarisch wertlos, insgesamt einfach "ein ekelhaftes Gedicht".

Er beschuldigt Grass die Tatsachen zu verdrehen. Der Iran wolle Israel auslöschen, nicht umgekehrt. Schließlich verkünde das der iranische Präsident immer wieder. Es sei "eine Gemeinheit, so etwas zu publizieren".

Gleichzeitig macht er aber klar, dass er Grass für keinen Antisemiten hält. Er unterstellt ihm eher eine Anbiederung an Teile des deutschen Volkes. Diese gezielte Anspielung ist der Grund, warum ihm das Gedicht auch Angst macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ah.Ess
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Israel, Antisemitismus, Günter Grass, Marcel Reich-Ranicki
Quelle: web.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2012 09:58 Uhr von Ah.Ess
 
+65 | -8
 
ANZEIGEN
Das war ja klar, dass er sich melden muss. Wie kann man es auch wagen, Israel auch nur zu erwähnen. Als Nicht-Jude hat man ja eigentlich gar kein Recht dazu. Jede Kritik ist dann natürlich ein Angriff auf das gesamte Judentum. Ich glaube eher der Herr Ranicki leidet hier sehr unter Realitätsverlust.
Ein Gemeinheit von Ranicki, seinen Erguss publizieren zu müssen.
Kommentar ansehen
08.04.2012 10:13 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+67 | -12
 
ANZEIGEN
wer ist denn eigentlich Marcel Reich-Ranicki: Der Mann ist völlig "überbewertet" und eine künstlich geschaffene Person, der sich Literaturkritiker nennt, aber von Literatur wenig Ahnung hat und grundsetzlich alles durch seine jüdische Brille betrachtet und bewertet.
Kommentar ansehen
08.04.2012 10:15 Uhr von usambara
 
+38 | -5
 
ANZEIGEN
Der Iran wolle Israel auslöschen, nicht umgekehrt: dabei vergisst er geflissentlich, das eine Bombardierung der iranischen Atomanlagen weite Teile des Iran verseuchen würden.
Kommentar ansehen
08.04.2012 10:37 Uhr von Phillsen
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Der Iran will isreael auslöschen? Ja ich kann mir schon vorstellen, das Iran das gefallen würde, wenn man die Juden von der Karte auslöscht. Aber ich kann mir dagegen absolut nicht vorstellen, dass der Iran Israel tatsächlich nuklear angreifen würde, wäre er denn dazu in der Lage. Rundrum sind alles Muslime die darunter leiden würden.

Und so sehr der Koran, wenn ichs richtig verstanden habe, die Juden auch verdammt, ich glaube kaum dass es den Anrainern Israels schnuppe wär mal so n bischen verstrahlt zu werden.
Ausserdem kann ich mir auch absolut nicht vorstellen, dass Irans verbündete Russland und China bei aller demonstrierten Autonomie von der westlichen Meinung, das nicht extrem scharf saktionieren würden.
Noch ein Grund warum Ahmadinedschad die Füsse still halten wird auch wenn er noch so große Töne spuckt.

Ich geb MRR insofern recht, dass dieses Gedicht literarisch wertlos ist, da es einfach nur ein Text ist, wie er in nem x-beliebigen Forum stehen könnte. Das das ein Gedicht sein sollte, wär mir nie im Leben in den Sinn gekommen.

Dass MRR das natürlich verurteilt war zu erwarten. Aber deswegen geht die Tatsächliche Gefahr trotzdem in meinen Augen eher von Israel aus als vom Iran.
Der Große Bruder der Israelis würde mitspielen. Schon allein wegen dem Öl im Iran um den Dollar zu stützen. Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Ich finde es einerseits schade, dass die eine Seite Grass zujubelt und die andere ihn verteufelt, statt sich einfach nur zur Sache zu äussern.
Grass ist mir persönlich völlig Schnuppe. Seine Meinung ist nicht besser als Meine.
Aber für MRR gilt das genauso.

[ nachträglich editiert von Phillsen ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 10:44 Uhr von usambara
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Wer Israel atomar angreift tötet zugleich auch die Palästinenser.
Das weiß jeder Iraner...
Kommentar ansehen
08.04.2012 11:19 Uhr von Perisecor
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.04.2012 11:31 Uhr von AnotherHater
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Ich versteh die ganze Aufregung nicht jede Aussage des Gedichts halte ich für gerechtfertigt.

http://www.sueddeutsche.de/...

Man muss wohl Politiker, Mainstream-Journalist oder dergleichen sein bzw. mit ihnen Umgang pflegen, um eine andere Ansicht in diesem Konflikt zu haben.
Kommentar ansehen
08.04.2012 11:38 Uhr von Vomito
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Bild-Leser ! Vor einer Woche saß ich mit meiner familie hier in Frankfurt in der eisdiele - und schau mal einer an der Marcel Reich-ranicki sitzt am Nebentisch (mit einer 40jahre jüngeren frau). Nichts ungewöhnliches er wohnt hier um die Ecke (Dornbusch, nahe am anne-frank-Wohnhaus).
So jetzt - dieser Typ las die ganze Zeit total interessiert die Bildzeitung. Und sowas nennt sich Literaturkritiker?
Keine Ahnung was ich davon halten soll aber das Gedicht von Grass entspricht der Wahrheit.
Und dieser mir etwas senil erscheinender Mann tut gerade nur seine Pflicht als Jude im emotionalem Sinne, was weder objektiv nich subjektiv ist.
Kommentar ansehen
08.04.2012 11:52 Uhr von usambara
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Israel reagiert mit Einreiseverbot für Grass.
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:01 Uhr von blicker2
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: http://www.youtube.com/...
Anschaun und lernen
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:07 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Digitalkaese: Sei doch froh über die Minusse, in Arizona hätte man dich schon längst für 25 Jahre verknackt!
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:08 Uhr von Mankind3
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Digital: deine geistige Diarrhoe ist es nicht wert kommentiert zu werden. Du siehst eh in allem Antisemitsmus...da sind erklärungen zum Gedicht von Grass eh vergebene liebesmüh.
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:10 Uhr von TheDisturbedX
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Gott, jetzt versucht auch wirklich jeder auf Grass´ Blechtrommel zu schlagen, damit sie auch noch ein Stückchen Aufmerksamkeit bekommen.
Zudem ich das "Gedicht" auch ganz schön schwach finde, da würde sich ein Goethe/Schiller im Grabe drehen..

Aber am schlimmsten finde ich immernoch, dass man zu den bösen Nazis oder terroristischen Nuklearwaffeniranern gehört, wenn man dem "Gedicht" zustimmt. Stets wird betont, dass Nazis oder Iraner diesen lyrischen Erguss abfeiern und die Medien stellen alle anderen Sympathisanten des Werkes in die selbe Ecke - dass ist unterschwellige Manipulation der Bevölkerung.


Eine "Strophe" lautet:
"Das allgemeine Verschweigen dieses Tatbestandes,
dem sich mein Schweigen untergeordnet hat,
empfinde ich als belastende Lüge
und Zwang, der Strafe in Aussicht stellt,
sobald er mißachtet wird;
das Verdikt "Antisemitismus" ist geläufig."
Da zeigt sich doch wie recht er hat, denn es wird ja wie in dieser News hier ständig bestätigt.
(Man bemerke übrigens nicht vorhande Reime, Versmaß/Metrum, Rhythmus)
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:13 Uhr von Mankind3
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
kaese: deine dämlichen SS einbindungen in Wörter oder Namen mit einem doppel S lassen dich einfach nur lächerlich erscheinen, deshalb ist es sinnlos mit dir darüber zu sprechen.

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:13 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:15 Uhr von Alh
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Recht: hat Grass.
Wenn auch nur in einem Gedicht verpackt, sagt er doch was Tatsache ist.
Schriftsteller oder Kabarettist sollte man sein, anscheinend darf man dann nur sein Maul aufmachen und die Wahrheit sagen. Ansonsten....Schnauze halten wenn es über Juden geht.
Es ist genug, es reicht, die Toleranz ist weit überschritten...unsere Generation kann, darf und will nicht mehr zur Verantwortung gezogen werden!
Steht auf und sagt die Wahrheit!
Reich-Ranicki du hast Unrecht und hast nur Glück, dass du als vermeintliches Opfer immer noch deinen Mitmenschen ein schlechtes Gewissen einreden kannst.
Alle die Grass verurteilen gehören selbst verurteilt als Täter die Unschuldige geißeln.
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:22 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Digitalkaese: Da hast du natürlich Recht!
Aber jemanden als Antisemiten zu bezeichnen, der sich dem aufbegehrt, grenzt schon an Agitation und das ist bestimmt keine freie Meinungsäußerung mehr...
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:25 Uhr von Multiversal
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Israel ist nun mal Unbeliebt weil: es uns unschuldige Deutsche für Adolfs taten immer noch zahlen lässt.
Und die Deutschen haben auch mit schuld,weil sie sich das gefallen lassen,aber die Stimmen werden schon mal lauter Gut so!
Grass hat recht auf sat1 text s.182 ,selten soviel Zuspruch und beteilligung für ein Thema gesehen.
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:27 Uhr von Mankind3
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
kaese: Stell dich nicht absichtlich so dumm...du weisst was ich meine, da ändert auch dein nachträgliches Edit nix dran.
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:34 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Digitalkaese: Es ist aber nicht so, dass dieses Gedicht nicht von jedem anderen kommen könnte, die darin enthaltenen Verse sind nun mal Tatsachen, auch wenn für viele unbequeme.
Wie würdest du argumentieren, wenn es Ranicki verfasst hätte?
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:39 Uhr von Mankind3
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
kaese: http://i.qkme.me/...

...mehr sag ich zu deiner Sache nicht mehr. Ich lass mich von dir nicht für dumm verkaufen.
Kommentar ansehen
08.04.2012 13:57 Uhr von Dr.Avalanche
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@digikaese: herrje also G. Grass is so links da bist du ja im Vergleich superrechts.
Schonmal Die Blechtrommel gelesen? Anscheinend nicht sonst wüsstest du ja um die Ansichten Grass bzgl. der NS-Zeit.
Kommentar ansehen
08.04.2012 15:08 Uhr von sabun
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Herr Marcel Reich-Ranicki: was ist das für eine Rhetorik? Oder ist es dass Sie als Jude Isreal verdeidigen. In Deutschland haben Sie bzw. Leben Sie doch Gut und Gesund. Nur dass sie Jude sind hat man Ihre L.-Kritik immer wieder toleriert.
Aber Sie können einem wie G. Grass nicht das Wasser reichen.
Und überhaupt, sind Sie senil geworden? Iran wollte nicht Israel auslöschen.
Mit falscher Rhetorik wollen Sie wieder ein Krieg im Orient einfädeln. Pfui!
Kommentar ansehen
08.04.2012 15:52 Uhr von Grool
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer: wohl gewinnt wenn die beiden ihre schwänze vergleichen?
ich tippe auf unentscheiden da nicht 100%ig nachweisbar
Kommentar ansehen
08.04.2012 17:12 Uhr von Lommels
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde die Diskussion über dieses Gedicht lustig.

Vor allem weil jetzt wieder alles mögliche an die Oberfläche gezogen wird ...

Oh, der Grass, der SS Mann ...

Kann sich noch jemand an die Sprüche erinnern nach dem Kardinal Ratzinger Papst wurde?

"Der war doch in der HJ und hat an der Flak gestanden, wie kann so einer Papst werden?"

Am Ende wird sich kein Schwein mehr darum kümmern weil es eigentlich nur Kleinigkeiten waren aber jeder mal seinen Mund aufreißen wollte.

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?