07.04.12 19:30 Uhr
 357
 

Xbox Live & PlayStation Network löschen Accounts von Sexualstraftätern

In einer Kooperation aus dem Staat New York und Unternehmen aus der Spielindustrie entstand die sogenannte "Operation: Game Over". Ziel der Aktion ist es, Sexualstraftaten einzudämmen und Online-Spieleplattformen nicht zu einem Medium dafür werden zu lassen.

Insgesamt wurden allein in New York 3.580 Accounts für Xbox Live und das PlayStation Network gelöscht.

Beteiligt sind Microsoft, Sony, Apple Warner Bros, Electronic Arts, Blizzard Entertainment und die Disney Interactive Media Group.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ConsoleroZ
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Xbox, Live, Pädophiler, Löschung, Xbox Live
Quelle: www.consoleroz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2012 09:02 Uhr von Testboy007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was hat das eine mit den anderen zu tun?? mal abgesehen davon, das ich diese Straftaten härter bestraft sehen würde, schiessen die Amis eindeutig über das Ziel hinaus....
Kommentar ansehen
08.04.2012 14:19 Uhr von licence
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also mein gedanke ist wenn die nicht Zocken dürfen was machen die denn aus Langeweile raus gehen und denn doch wieder sich ein Opfer suchen..

Also ich bin der meinung das kann auch nach hinten los gehen.
Kommentar ansehen
11.04.2012 19:20 Uhr von ConsoleroZ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aufklärung statt Abstempeln! Die Definition von ´Straftäter´ an sich ist in den USA relativ schwammig. die Idee finde ich vom ansatz her gar nicht mal so falsch . . . allerdings wäre mit Aufklärung wohl mehr zu erreichen als mit abstempeln!
Kommentar ansehen
09.05.2012 14:53 Uhr von jwerner111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: verbietet man denen am Besten auch Internet, telfonieren, sprechen, aus dem Haus gehen und am Wichtigsten: Das Atmen. Damit ist die Welt wieder ein Stückchen besser geworden. Wer braucht schon Menschenrechte, wenn er doch Sicherheit haben kann.

[ nachträglich editiert von jwerner111 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?