07.04.12 17:13 Uhr
 2.579
 

Köln: Legendärer Sexclub "Römerbad" wird nach 30 Jahren geschlossen

Der legendäre Sexclub "Römerbad" in Köln wird abgerissen. Bereits im Juni beginnen die Abrissarbeiten, nach einem neuen Standort wird bereits gesucht.

Auf dem 2.200 Quadratmeter großen Grundstück sollen bis zum Jahr 2014 34 Eigentumswohnungen errichtet werden.

Das "Römerbad" war 30 Jahre lang eine legendäre Anlaufstelle für Kunden aus aller Welt. Ein mit Palmen und Statuen gesäumter Swimmingpool und goldene Whirlpools waren Highlights des Clubs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Köln, Club, Schließung, Abriss
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Umfrage: 92 Prozent der Deutschen wollen in der Türkei keinen Urlaub mehr machen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2012 18:19 Uhr von vilostylo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reden wir hier: von einer bestimmten Welt? ;)
Kommentar ansehen
07.04.2012 18:30 Uhr von TeleMaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
---
von einer bestimmten Welt? ;)
---

Er redet hier von .seiner. Welt.
Kommentar ansehen
18.04.2012 15:25 Uhr von GarGer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kölle: tja jaaa,
Köln,
nur narren und jecken ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?