07.04.12 16:42 Uhr
 203
 

USA: "Maler des Lichts" Thomas Kinkade verstorben

Maler Thomas Kinkade ist laut Medienberichten am gestrigen Karfreitag im Alter von 54 Jahren eines natürlichen Todes verstorben.

Allein in den USA sollen mehr als zehn Millionen Bilder des selbst ernannten "Maler des Lichts" hängen. Sein Jahresumsatz betrug geschätzte 100 Millionen Dollar jährlich.

Einzeln stehende Villen gehörten zu den Lieblingsmotiven des Künstlers, der auch mehrere Maler in seiner Künstlerwerkstatt beschäftigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Todesfall, Licht, Maler
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?