07.04.12 12:20 Uhr
 2.623
 

Kirchen sind aufgrund des demografischen und religiösen Wandels leer

Die evangelische und die katholische Kirche haben es immer schwerer, ihre Gotteshäuser zu halten. Es werden immer mehr geschlossen und verkauft.

"Wir erleben in unserem Kirchenkreis bereits jetzt eine Entwicklung, die wohl schon bald auf den gesamten Protestantismus in Deutschland zukommen wird", sagt ein leitender Geistlicher aus dem Raum Gelsenkirchen.

Es liegt nicht nur an den Kirchenaustritten sondern es werden mehr Mitglieder beerdigt, als Kinder getauft werden. Die sinkende Mitgliederzahl der Kirchen führt auch dazu, dass die Einnahmen sinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Religion, Katholizismus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2012 12:26 Uhr von syndikatM
 
+17 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 12:31 Uhr von phal0r
 
+73 | -18
 
ANZEIGEN
Religion welcher Art auch immer: braucht kein Mensch!
Kommentar ansehen
07.04.2012 12:35 Uhr von Gary85
 
+87 | -7
 
ANZEIGEN
... und dass, obwohl vorallem die katholische Kirche so viel in den Nachwuchs gesteckt hat ... :D

sorry, der musste jetzt sein ... :D
Kommentar ansehen
07.04.2012 12:57 Uhr von Hardy39
 
+36 | -13
 
ANZEIGEN
Tja: Gott segne den Atheismus! :)
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:31 Uhr von CrazyWolf1981
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Wen wunderts: Kirche is nur eines: ein Geschäftsmodell mit imaginären Waren aber realem Geld. Und wer n bisschen Intelligent ist durchschaut das schon früh und tritt aus. So viel Geld jeden Monat für nichts ausgeben, das muss nicht sein. Kirche zockt auch bei jeder Gelegenheit ab. Kirchensteuer, dann stehn die in der Kirche nochmals mit dem Klingelbeutel da. Und wenn du stirbst, dann hilft da nicht die Kirche, da wird abkassiert, gnadenlos. Habs bei meinem Dad gesehn. Rund 20000 € hat er im Leben an den Verein gezahlt, und irgendein Entgegenkommen bei der Beerdigung oder sonstwas? Im Leben nicht.
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:44 Uhr von Dark_Apollo
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Die Kirchensteuer: ist ein großer Grund warum den beiden großen Kirchen so viele Mitglieder weglaufen sind. Viele sehen es einfach nicht mehr ein, für ihren Glauben bezahlen zu müssen. Aus den Staat kann man nicht "austreten" um sich den vielen Gebühren, Steuern und Abgaben zu entledigen. Aus der Kirche schon. Es ist irgendwie ungerecht, warum Mitglieder dieser beiden Konfessionen mit einer Steuer belegt werden, und andere Religionen wiederum nicht.
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:51 Uhr von J4ck3D
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 15:50 Uhr von AMB
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vermutlich wegen der Scharlatanerie: und dem Vercommerziellisieren kein Wunder.

Ist es doch so wie schon vor Jahrhunderten, wer die Kirche nicht bezahlt bekommt auch keine Grabrede oder so...

Wo ist da eigentlich die Überzeugung der Geistlichen ab geblieben. War nicht schon einmal die finanzielle Ausbeutung der Grund für eine neue Glaubensbewegung. Ich kenne nur wenige Pfarrer, die ich achte, doch weiß ich sehr zu unterscheiden zwischen echtem Glauben und einer Überzeugung gutes zu tun und dem, was man meistens vorfindet. Selbst der Pfarrer, der die Beerdigung meiner Mutter betreute, wäre in Sizilien vermutlich von der Famillie kurz nach der Beerdigung hinter her geschickt worden und dabei hatte meine Mutte die Kirche gefüllt obwohl die Anzeige bewußt nicht rechtzeitig in der Zeitung erschien. Vielleicht hätte der Mann etwas mehr Feingefühl haben müssen und sie nicht als Schwarzes Schaf erscheinen lassen. Da sie kein Geld hatte, hätter er wohl merken müssen, daß sie sehr beliebt war und dies sind Menschen die anderen gegenüber unfreundlich sind nie.

Bei meinem Onkel und auch seiner Mutter wollte kein Pfarrer die Rede halten, weil er mit seinen Eltern ausgetreten war. Was interessanter weise besonders makaber ist, weil bei seinem Vater, waren sich die Pfarrer nicht einig, wer die Rede halten darf, obwohl er nur sehr angesehen aber nicht in der Kirche war......

Wer also solch schlechtes Vorbild abgibt und predigt liebe deinen Nächsten wie dich selbst, der müßte entweder sich selbst nicht mögen oder nur von anderen verlangen etwas zu tun, daß er selbst nicht bereit ist zu tun. Letzteres ist im Sinne der Kirche vermutlich, falls ich es noch richtig weiß ketzerei.
Kommentar ansehen
07.04.2012 15:57 Uhr von TeleMaster
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
---
islam: 1
europa: 0
---

Sagte auch schon Nostradamus. Das Christentum wandert eines Tages (im Laufe der kommenden hundert/zweihundert Jahre) gen Afrika aus und wird aus Europa nach und nach vollkommen verschwinden.
Kommentar ansehen
07.04.2012 16:21 Uhr von Criseas
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@TeleMaster: Jap weil Wissenschaft den Atheismus oft mitbringt. So wirds im Nahenosten auch immer mehr Atheisten geben.

Wenn ich mir unsere Jordanischen Austauschstudenten ankucke... Flirten, Saufen, nicht Glauben... eine echt gute Entwicklung dort :)
Kommentar ansehen
07.04.2012 18:13 Uhr von BeClean
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Würde die Kirche, nicht in jeder verfluchten Messe mit dem gleichen langweiligen Gelaber anfangen, und die Kinder mit, für sie, unbegreifbaren Bibelversen bombadieren... stattdessen etwas menschliches und interessantes organisieren, bestünde vielleicht auch wieder ein größeres Interesse!
Ich bin jedenfalls nach jeder Segnung eingepennt.
Kommentar ansehen
07.04.2012 20:14 Uhr von ghostdog76
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
striiiiiikeeeeee... endlich gehts mit dem heuchlerhaufen bergab...
Kommentar ansehen
07.04.2012 23:07 Uhr von BigMicky
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
geldgeiles unternehmen zitat:
Die sinkende Mitgliederzahl der Kirchen führt auch dazu, dass die Einnahmen sinken.

kirchensteuer werde auch nur in deutschland österreich und der schweiz bezahlt, nirgends wo anders gibt es so eine steuer...
ist doch klar, dass es immer mehr atheisten gibt... in der heutigen zeit glaubt doch keiner mehr an diese mafiastrukturen...
viele ehemalige selbst aus der kirche ausgetretene theologen schreiben auf ihren internetseiten wie geldgeil doch dieser verein ist... lest es euch am besten selber mal durch, höchst interessant..

http://www.spart-euch-die-kirche.de/...
Kommentar ansehen
08.04.2012 09:26 Uhr von rolk996neu
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
soooooooooooooooooooooo: soooooooo ein Quatsch: Kirchen sind aufgrund des demografischen und religiösen Wandels leer!!! das stimmt leider nicht!! eher dass die Gesellschaft vor dieser gedlgeilen und pädophilen Sekte langsam aufwacht und was dagegen unternimmt, auch wenn es NUR austreten ist!!

[ nachträglich editiert von rolk996neu ]
Kommentar ansehen
08.04.2012 11:51 Uhr von Copykill*
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es so ist, dann ist es eben Gottes Wille: ;-)
Kommentar ansehen
08.04.2012 19:25 Uhr von Brotmitkaese
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na und: Beten kann man überall..oder es auch sein lassen..

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?