07.04.12 11:57 Uhr
 258
 

Hamburg: "Auffällig ungepflegter Täter" überfällt Sex-Shop

Am vergangenen Donnerstag hat ein etwa 30-jähriger "auffällig ungepflegter Täter" einen Sex-Shop im Hamburger Stadtteil St. Georg überfallen.

Der Räuber forderte Bargeld und drohte dem Angestellten des Ladens mit einer geballten Faust.

Der rund 1,80 Meter große Mann bekam jedoch Angst als ein anderer Kunde das Geschäft betrat und flüchtete unerkannt und ohne jegliche Beute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Hamburg, Täter, Shop
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger