07.04.12 11:01 Uhr
 8.922
 

Schweizer Zeitschrift "Weltwoche": Bild mit Roma-Kind sorgt für Empörung

In der Schweiz sorgt derzeit die Zeitschrift "Weltwoche" für Aufregung und Empörung. Auf dem Titelblatt ist ein Roma-Kind zu sehen, das eine Pistole in beiden Händen hält. Damit zielt das Kind in Richtung Betrachter des Fotos.

Unter der Schlagzeile ist der Satz "Die Roma kommen: Raubzüge in die Schweiz" abgedruckt.

Das Bild hat mittlerweile heftige Reaktion hervorgerufen. Eine Anzeige wegen Volksverhetzung liegt bereits vor.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Kind, Schweizer, Empörung, Roma, Zeitschrift
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2012 11:12 Uhr von syndikatM
 
+77 | -14
 
ANZEIGEN
sowas sorgt für mehr empörung und aufregung, wie wenn eine einheimische vergewaltigt und abgestochen wird. wer empört sich überhaupt? vor den bürgern versteckte schreibtischtäter
Kommentar ansehen
07.04.2012 11:13 Uhr von quade34
 
+18 | -97
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 11:14 Uhr von Alice_undergrounD
 
+61 | -14
 
ANZEIGEN
mimimi: anzeige wegen volksverhetzung mimimi
Kommentar ansehen
07.04.2012 11:16 Uhr von architeutes
 
+51 | -9
 
ANZEIGEN
Die Schweiz ist bereits vergeben .
Ich habe mal eine Doku gesehen, in der gesagt wurde das
die Schweiz in verschiedene Sektoren aufgeteilt ist.
Straff organisierte Banden aus der Ukraine haben sich
die Schweiz vorgenommen , und plündern sie jetzt aus.
Wird jemand erwischt lachen die nur drüber , die Haftstrafe
in der Schweiz ist ertäglicher, als ihr Leben in der Ukraine.
Es ist eh nur das Fussvolk , die den Job erledigen.
Die einzelnen Bosse verstehen sich untereinander bestens
und leben wie die Fürsten in der Ukraine.
Kommentar ansehen
07.04.2012 12:16 Uhr von General_Strike
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
ich finde das Foto masslos übertrieben: In dem Alter kann ein Kind eine solche Waffe wegen des Rückstosses nicht führen. Man hätte das Roma-Kind realistischerweise mit zwei spitzen Ärmeldolchen darstellen müssen.
Kommentar ansehen
07.04.2012 12:49 Uhr von KingPiKe
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Politisch korrekt! Ja, in der heutigen Zeit darf alles nur noch politisch korrekt sein. Wenn man dagegen verstößt, ist das schlimmer, als das eigentliche Problem, was man eigentlich angesprochen hat.

Ganz nach dem Motto: Einfach nicht darüber reden, dann gibt es das auch nicht.
Kommentar ansehen
07.04.2012 12:49 Uhr von rachebengel
 
+10 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:03 Uhr von rachebengel
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:07 Uhr von rachebengel
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
@Zensus: "was gibts da zu empören?
is empörung bald mit Lüge gleichzusetzen? "

Schreibst du jetzt von euch Deutschen? Oder was soll stimmen? Das unsere Kinder mit Waffen herumlaufen und damit auf Menschen zielen? Worüber ich etwas lese, ist das Deutsche Kinder Amok laufen, sind deswegen jetzt alle Deutsche Kinder potenzielle Täter?

Aber es gibt auch noch andere Menschen, die nicht so engstirnig sind!

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von rachebengel ]
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:13 Uhr von architeutes
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
@rachebengel: Die ewig deutsche Bestie , ist an allem Schuld.
Wie soll man denn zu einem Volk verbindung aufnehmen
das aber auch gar nichts selber dazu beiträgt.
Wer ignoriert denn hier den anderen.
Integration funktioniert nicht einseitig .
Aber ja, es ist die Schuld der Deutschen.
Und die Situation heute spielt nicht mehr im dritten
Reich.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:15 Uhr von KingPiKe
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@rachebengel: Mit deinen Kommentaren unterscheidest du dich nicht von denen, die du kritisierst. Denk mal drüber nach.
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:23 Uhr von rachebengel
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:26 Uhr von rachebengel
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
@King Pike: Doch unterscheide ich mich hier. Denke du bitte mal darüber nach! Wer führt den hier die Kritik an meinem Volk und mit welchen Aussagen!
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:32 Uhr von rachebengel
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 13:45 Uhr von Ginseng
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
@rachebengel: Ich habe nichts gegen Roma und Sinti, ich bin nie einem begegnet und sie haben mir nie etwas getan, aber sie interessieren mich auch nicht im Geringsten, mein Alltag hat andere Prioritäten.
Aber was ich nicht verstehe, wenn ihr uns so hasst und wir so schreckliche Bestien sind, was wollt ihr denn dann hier in Deutschland bzw. der Schweiz?

[ nachträglich editiert von Ginseng ]
Kommentar ansehen
07.04.2012 14:05 Uhr von rachebengel
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
@hirnamoebe: „warum wird deine mobile ethnische minderheit denn deiner meinung nach nicht geschätzt in städten und dörfern?“

Wieso frägst du da mich das? Kennst du nicht mal die Geschichte deines Landes? Offensichtlich habt ihr ein Problem mit Minderheiten! Sind es Juden, die ja vollständig integriert sind, sind es Türken, oder sonstige Ausländer, ihr habt doch an allen etwas auszusetzen und wenn dann noch Fehlverhalten hinzukommt fühlt euch dann in euren Vorurteilen bestätigt.

„stimmt es, das laut zeitungsberichten in deiner heimat kleiner kinder gekauft werden und bewusst zerstümmelt werden um mehr profit beim betteln zu erziehlen?“

Meiner Heimat? Gut vielleicht hat es dir das noch keiner gesagt, aber nicht alle Deutschen Sintis sind im Holocaust umgekommen, ein paar haben überlebt und auch so meine Großeltern. Unsere Familie lebt seit Generationen in Deutschland.
So nun zu deiner Aussage, mir ist das nicht bekannt, wenn es wahr sein soll. Aber wenn du jetzt gehofft hast das ich das nicht verurteile sondern noch versuche zurechtfertigen hast du dich leider geschnitten. Diese Menscheng gehören eingesperrt für die nächsten Jahrzehnten und ich kann dir auch versichern, das sowas bei uns härte Bestraft wird.

„warum will man diese mobile etnische minderheit aus frankreich werfen?“

Weil die Franzosen sich solchen „Problemen“ nicht annehmen möchten! Kommen diese Menschen doch aus den ärmlichsten Verhältnissen aus den ehemaligen Ostblockländern. Aber du wirst mir doch im Gegenzug erklären können, warum Europa andere Menschen Tausende Kilometer weit helfen können, und die vor der eigen Haustür nicht?

„Ich persönlich habe in meinem land mit dieser mobilen ethnischen minderheit nur negative erfahrungen gemacht (natürlich dem äusseren nach davon ausgegangen es waren die) wie zb: vermüllung von plätzen und wiesen, berichte über kriminalität in den zeitungen, live einen diebstahl miterlebt.“

Ich habe in meinem Land auch so meine negativen Erfahrungen mit Sesshaften gemacht. Diskriminierungen, Beschimpfungen, Beleidigungen, Sachbeschädigungen, Gewalt und noch so einiges, aber auch habe ich feststellen müssen, das es doch ein paar Sesshafte gibt, die nicht so sind!


„wenn du dieser mem angehörst und es dir so wichtig ist deine kultur in ein gutes licht zu rücken, dann trage doch zur integration bei, tue etwas gegen die bettler und kinderverstümmelung - fang an mit einem schild und mach positive werbung, erstelle eine webseite und verkünde was ihr tolles tut für die gesellschaft.“

Ich kleiner Menschen werde hier nicht viel bewirken können, auch liegt es mir fern Aufklärungsarbeit zu betreiben, denn wer wirklich will kann sich Informieren. Aber ich kann dir eins versichern, daß diese Menschen von denen du nun sprichst, nichts zu lachen haben wenn sie in unserem Einflussgebiet kommen, aber diese Banden meiden uns, weil sie wissen wie wir hier damit umgehen!
Kommentar ansehen
07.04.2012 14:05 Uhr von MaxBoulet
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Das heisst immer noch ZIGEUNER dieser [edit] hat mich schon auf 180 gefahren, bevor ich die News gelesen hab.

Zum Inhalt: Wundert sich wer? Was hat dieses Volk zu der Schweiz (oder auch Deutschland) beigetragen, außer steigende Kriminalitätsraten?

[ nachträglich editiert von MaxBoulet ]
Kommentar ansehen
07.04.2012 14:11 Uhr von rachebengel
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 14:16 Uhr von rachebengel
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
@H311 dr1v0r: "gebe dir recht, ihr habt kulinarische spezalitäten ;-)"

Hunde sind bei uns Unrein, sowie im Islam und auch im Judentum! Wer Hunde isst gehört unserer Volksgemeinschaft nicht mehr an!

Du weißt aber schon das der Schweizer Hunde und Katzen frisst und das nicht aus einer Notlage heraus, sonder weil es Delikatessen sind!

http://tierfreund.anecken.de/...

Bist du da auch so empört!
Kommentar ansehen
07.04.2012 14:20 Uhr von rachebengel
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 14:26 Uhr von rachebengel
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 14:39 Uhr von rachebengel
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 15:44 Uhr von rachebengel
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2012 15:49 Uhr von Kurioso
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Typisch Schweiz halt.
Kommentar ansehen
07.04.2012 15:49 Uhr von rachebengel
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?