07.04.12 10:52 Uhr
 34
 

Köln: Heinrich-Böll-Archiv zeigt Ausstellung "Worte werden Brüder"

In einer neuen Sonderausstellung widmet sich das Kölner Heinrich-Böll-Archiv dem Schriftsteller und Humanisten Lew Kopelew. Gezeigt werden Fotos und Dokumente, die das Leben und Werk Kopelews beleuchten.

Die Ausstellungsgegenstände machen klar, wie sich Lew Kopelew "ins kulturelle Selbstverständnis eingeschrieben" hat, so die Stadt Köln in einer Mitteilung.

Die Sonderschau "Worte werden Brüder" ist für interessierte Besucher noch bis zum 30. Juni täglich geöffnet. Der Zutritt ist frei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Ausstellung, Archiv, Lew Kopelew
Quelle: www.domradio.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?