07.04.12 09:10 Uhr
 7.807
 

Formel 1: Sebastian Vettel kritisiert Michael Schumacher

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel kritisierte nun in einem Interview seinen Formel-1-Kollegen Michael Schumacher.

"Niemand ist perfekt. Michael hat Fehler gemacht, wie alle anderen auch - unterm Strich eben weniger als alle anderen. Er hat also aus seinen Fehlern mehr gelernt als der Rest", sagte er.

Gleichzeitig lobte er ihn aber auch, da er versuchte, Schumacher in seiner Kindheit nachzueifern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Sebastian Vettel, Motorsport
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2012 09:13 Uhr von Borgir
 
+57 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann: da irgendwie keine kritik rauslesen. er hätte fehler gemaht, aber weniger als seine kollegen. das ist wohl eher lob als kritik. egal...
Kommentar ansehen
07.04.2012 09:29 Uhr von DR_F33LG00D
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kritik Das Wort wurde in der Quelle erwähnt ;-) Und dann gibt es ja auch noch die positive Kritik also das Lob ... ist so was wie "Gewinnwarnung" oder "suboptimal" ;-)
Kommentar ansehen
07.04.2012 19:38 Uhr von GaiusBaltar
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Immer diese gleiche Crushial-Hetze! Ich bin kein Fan von ihm, denn 95% seiner News sind "Promi"-Kacke. Aber wenn er mal ne gute News bringt wird diese von allen gebasht. Ich dachte immer hier wird die News bewertet und nicht der Autor!

[ nachträglich editiert von GaiusBaltar ]
Kommentar ansehen
07.04.2012 22:49 Uhr von Tuetengeier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Formel 1 Fahrer: Zurück zum Thema. Deutsche Formel 1 Fahrer sind irgendwie nicht besonders beliebt. Besonders bei den Deutschen. Das lese ich immer wieder in anderen Foren. Da werden Schumacher und Vettel ohne ersichtlichen Grund zerissen. "Borgir" hat m.M. nach recht. Es ist keine richtige Kritik von Vettel an Schumacher herauszulesen. Ist halt wieder so eine dumme Schlagzeile von den Medien. Was mich wirklich interessieren würde : Wie hätte der Vettel im Jahre 1995 in der Formel 1 ausgesehen ? Ähnlich wie der Schumacher oder der Hill ? Tatsache ist, das die Fahrzeuge immer mehr ausgebremst werden. Jahaaa..., vor 15 Jahren sahen die Autos noch nicht aus wie ein Trabbi-Kombi ( 2010 ) oder wie Daisy Duck ( 2012 ) . Freuen wir uns lieber über die Weltmeister "Schumacher" und "Vettel" ! Ist doch besser als wenn wir Deutschen immer nur 8. oder 14. wären. Und dieses ganze Medien Bla-Bla über die Fahrer sollte man nicht zu ernst nehmen.
Kommentar ansehen
08.04.2012 09:36 Uhr von _BigFun_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Brechen: Sorry aber diese Type von Crushial versaut Shortnews immer mehr, Kann man denn hier überhaupt keine News mehr lesen die nicht von dem Pen.er künstlich aufgepusht wurde ? - Der Kerl macht SN kaputt.
Kommentar ansehen
08.04.2012 09:55 Uhr von P17244
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial: Typische Crushial News nichtssagend und langweilig, heute ausnahmsweise mal nicht unter der Gürtellinie. Der Typ gehört hier mit seinen Trashnews als Webreporter gesperrt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?