06.04.12 21:22 Uhr
 425
 

Kieler Forscher Jürgen Newig hält Tsunami an der Nordsee für möglich

Vor gut 150 Jahren soll es möglicherweise einen Tsunami an der Nordsee gegeben haben. Forscher Jürgen Newig hält dies für jeder Zeit wieder für möglich.

Geografieprofessor Jürgen Newig vermutet, dass der Auslöser zu dieser Riesenwelle ein Hangabrutsch tief im Meer war. Es gäbe auch Berichte von Sylt, Wangerooge und Helgoland über dieses Naturereignis.

Weitere Berichte zu dem vermuteten Tsunami gibt es aus England, Frankreich und Holland. Am stärksten war, allem Anschein nach, Dänemark betroffen.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Tsunami, Welle, Sylt, Nordsee, Naturereignis
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?