06.04.12 19:11 Uhr
 133
 

Brasilien: Flucht eines Dealers in Frauenkleidern gescheitert

Ein 39-jähriger Drogendealer hatte einen besonderen Plan, um aus dem Gefängnis São Sebastião in Brasilien zu entfliehen: Er verkleidete sich als Frau. Rasierte Arme und Beine, lackierte Fingernägel, BH und ein Kleid - Silva war gut vorbereitet.

Die Kleidung hatte er beim Besuchstag von seiner Frau erhalten. Diese betonte, sie habe nicht gewusst, dass ihr Mann fliehen wollte.

Zunächst schien der Plan aufzugehen. Er schaffte es bis zur Bushaltestelle, ehe Polizisten ihn wieder festnahmen. Nun sitzt er nicht nur wieder ein, sondern muss auch mit dem Hohn und Spott der Internetuser leben, die von seiner Story erfuhren.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Brasilien, Flucht, Kleidung, Frauenkleider
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?