06.04.12 17:17 Uhr
 396
 

Formel 1: Sebastian Vettel gibt zu, ein schlechter Verlierer zu sein

Sebastian Vettel stieß im Rennen von Malaysia mit dem HRT-Piloten Narain Karthikeyan zusammen. Daraufhin zeigte Vettel seinen Mittelfinger und nannte Karthikeyan eine "Gurke". Von vielen wird Vettel deswegen als schlechter Verlierer bezeichnet (ShortNews berichtete).

In einem Interview gab Vettel nun tatsächlich zu, ein schlechter Verlierer zu sein. Wenn er ein guter Verlierer wäre, würde er laut eigener Aussage nicht in der Formel 1 fahren.

"Es stimmt, ich kann nur schlecht verlieren. So kurz nach dem Rennen habe ich mich so gegeben, wie ich mich gefühlt habe. Das finde ich ehrlicher, als den Smiling Boy zu spielen, dem es eigentlich gar nicht zum Lachen zumute ist", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Verlierer, Gurke, Mittelfinger
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2012 17:36 Uhr von architeutes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Sport werden nur schlechte Verlierer zu Gewinnern.
Alles andere hört sich zwar gut an , bringt einen aber nicht
weiter.
Kommentar ansehen
06.04.2012 18:16 Uhr von random-frostie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und wieder: ein stück sympathischer!
Kommentar ansehen
06.04.2012 19:37 Uhr von fallobst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nur logisch: man kann nicht im leistungssport alles geben, dafür jeden tag wie besessen trainieren und dann emotionslos auf das verlieren reagieren. "dabei sein ist alles" ist deswegen auch einer der dümmsten sprüche. es gibt eben kein friede, freude, eierkuchen, wenn man seine wünsche nicht verwirklichen kann bzw. auf dem weg dahin über so eine gurke stolpert...

nur versuch mal einer das den selbstgefälligen couchpotatos ohne jeglichen ehrgeiz oder antrieb zu erklären...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?