06.04.12 15:54 Uhr
 247
 

Umfrage zeigt: Das sind die Wunsch-Reiseziele der Deutschen, wenn Geld egal ist

Ein Internet-Reiseportal hat jetzt eine Umfrage gestartet, wohin denn die Deutschen reisen würden, wenn Geld keine Rolle spielen würde und das Reiseziel danach frei gewählt werden könnte.

Das Überraschende: Nicht etwa die Karibik oder die Südsee stehen in der Gunst weit oben. Nein, vielmehr sind es die wilden Naturparadiese in Australien oder Neuseeland, die es den Deutschen angetan haben.

Auch scheint das Motto oft zu sein: Nur weit weg. Das belegen die weiteren Platzierungen wie die USA oder auch die Malediven. Lediglich ein relativ nahes Ziel hat es unter die zehn beliebtesten geschafft. Skandinavien mit seinen weiten Ländern und vielen Seen ist eines der Sehnsuchtsziele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Umfrage, Ziel, Wunsch, Sehnsucht
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2012 16:10 Uhr von BoscoBender
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Intressant: Süd Spitze Süd Amerikas ,Havanna ,Kingston ,Micronesien ,Tonga ,Trinidad ,Tobago ,Kuala Lupur, Tokyo, Busan ,Seoul ,Shanghai, Bakok, Banda Aceh ,Kapstadt, Johannesburg,

Boah da wo ich uerall hinreisen wollen wuerde bräuchte ich drei Leben.

[ nachträglich editiert von BoscoBender ]
Kommentar ansehen
06.04.2012 16:47 Uhr von kranfuehrer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer will denn in die USA? Da muss man schon einen gewaltigen Schuss haben, wenn man da freiwillig hin will.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?