06.04.12 14:32 Uhr
 291
 

England: "Hilfenummer" bei Alien-Entführungen veröffentlicht

Immer wieder berichten Menschen von Kontakten mit Aliens oder gar von Entführungen durch außerirdische Wesen. Nun wurde in England eine "Hilfenummer" eingerichtet, um diese Menschen zu unterstützen.

Eingerichtet wurde die Nummer von der Therapeutin Joanne Summerscales. Nach eigenen Angaben wurden auch schon einige Hilferufe über die Nummer getätigt.

Den Anrufern hilft dabei schon die Tatsache an sich, endlich ernst genommen zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hilfe, Nummer, Entführung, Alien, Anruf
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2012 14:38 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klar: wenn dann eine Therapeutin drann geht wird man natürlich sehhhrrr ernst genommen...

nee is klar
Kommentar ansehen
06.04.2012 14:58 Uhr von bpd_oliver
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r: hat die Nummer auf Kurzwahl ;)
Kommentar ansehen
06.04.2012 14:59 Uhr von Sir.Locke
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Enlgand:" na wer findet den fehler?
Kommentar ansehen
06.04.2012 15:04 Uhr von Sir.Locke
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: also gehts dir wie den checkern - england wird england geschrieben und nicht Enlgand.

im übrigen ist großbritanien das königreich, england das land...
Kommentar ansehen
06.04.2012 16:02 Uhr von Saftkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist der Typ auf dem Foto ???

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?