06.04.12 12:57 Uhr
 2.098
 

Pharmaindustrie hat anscheinend Krebsärzte bestochen

Wie der "Spiegel" nun berichtet wird gerade gegen 47 Ärzte ermittelt, die Krebspatienten behandelten.

Die Pharmaindustrie soll diese Ärzte bestochen haben, damit diese die Medikamente der jeweiligen Industrie verabreichen.

Ermittelt wird unter anderem gegen die Pharmafirma Oncosachs und gegen den Geschäftsführer von Ribosepharm, ebenso gegen den Krebsmittelhersteller Zyo Pharma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Arzt, Krebs, Medizin, Pharmaindustrie
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2012 13:11 Uhr von Klassenfeind
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist jetz aber neu..!!! Das weiß doch jeder, das fast jeder Artzt nur die Arzenei verordnet, die ihm vorher von Pharmavertretern empfohlen wurden..oder...
Kommentar ansehen
06.04.2012 13:24 Uhr von Lanyards
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
geld: Das ist wirklich nichts neues, dass es in der Medizin nur um Geld geht. Aber die Pharmaindustrie kann eben JEDEN kaufen.
Kommentar ansehen
06.04.2012 13:50 Uhr von Babykeks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das Schlimme ist, dass es jeder weiß und es sic Das Schlimme ist, dass es jeder weiß und es sich trotzdem lohnt, es immer wieder zu machen.
Kommentar ansehen
06.04.2012 15:00 Uhr von Leeson
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ermittlung ist gut: wenn am Ende etwas dabei raus kommt.
Ein Geheimnis ist es jedenfalls nicht und es wundert mich,
dass bis jetzt noch niemand ermittelt und angeklagt hatte.

Aber wie sagt man so schön,
mit dem Leid anderer kann man Geld verdienen!

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
06.04.2012 15:06 Uhr von mayan999
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oho: welch wundersame verwunderung.... (iornie/off)

"wie kann man nur...? " ;-)

...ich weiß wie...indem die leute einfach WEGSCHAUEN, weil sie scheuen, endlich verantwortung zu übernehmen.

das ist ganz klar ein politisches problem,....dass natürlich nicht angefasst werden braucht, weil man "sowieso nix ändern kann"....

JA... solange die gesamtgesellschaftliche bewusstlosigkeit bestehen bleibt, wird man auch nichts ändern können.

der rudi hatte es damals schon auf DEN PUNKT gebracht....und irgendwie muss doch mittlerweile klar sein, dass die ganzen empörten wutbürger... gutmenschtumrummeckerer SELBST schuld sind und ihr latent unsoziales verhalten in keinster weise erkennen WOLLEN.

müsst ihr denn alle krebs bekommen, um endlich aufzuwachen ?

man man man...
Kommentar ansehen
06.04.2012 15:06 Uhr von Ghostwriter63
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: "na und
solange die medis helfen und das tuhen sie"

Wie alt bist du....12?
Was würdest du machen, wenn ein anderes Medikament dir sicher zur Heilung verhelfen würde, du es aber gar nicht bekommst....ratter....ratter
Kommentar ansehen
06.04.2012 16:14 Uhr von BeClean
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Das stinkt ja, nach geplantem Völkermord!

Hauptsache der Knast ist voll von Kindern, die mit 10g Grass erwischt wurden!
Kommentar ansehen
07.04.2012 18:11 Uhr von Elektrosmog
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein: Grund mehr, warum ich gegen dieses System bin...und gegen alle, die es schützen und unterstützen.

Aber nee, die Bullen sind immer die Guten, und allen Krawall machen nur die bösen Radikalen einfach nur aus Spass...

Nee manche hier sind einfach hoffnugslos verblödet!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?