06.04.12 12:48 Uhr
 11.234
 

Smartphone-Lügen: So werden Nutzer von den Herstellern veräppelt

Schummeln bei Herstellerangaben ist nichts neues. Doch im Gegensatz zu Autohersteller frisieren Smartphone-Hersteller ihre Angaben doch deutlich mehr - nur unauffälliger, wie ein Test nun ergab.

Sowohl Platz eins als auch den letzten Platz sichert sich Samsung im Test. Am nächsten an den Werksangaben liegt die Qualitäts-Realität vom Samsung Galaxy Nexus im Gegensatz zum Samsung Galaxy II, bei dem die Messwerte am Weitesten abweichten.

Ziemlich genau sind die Angaben, die Apple macht. Die Tests ergaben, dass die Angaben relativ nahe an den Testergebnissen liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Smartphone, Messwert, Werksangaben
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2012 13:00 Uhr von stoske
 
+71 | -5
 
ANZEIGEN
Falscher Titel also werden die Kunden nicht veräppelt sondern versamsungt :)
Kommentar ansehen
06.04.2012 13:05 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Grünau...@stoske: Werbung...nichts weiter...wie die "News"..Daumen runter..
Kommentar ansehen
06.04.2012 13:12 Uhr von SGGWD
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"ab weichten": *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
06.04.2012 13:34 Uhr von ThomasHambrecht
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Man hat den Leuten auch beigebracht dass es nur auf die Pixel ankommt.
Dabei hat eine Profi-Kamera mit 1 Megapixel aber einem 5.000-Euro-Objektiv das schärfere Bild (Tiefenschärfe, Farbechtheit) als eine durchschnittliche 12-Megapixel-Kamera für 300 Euro.
Kommentar ansehen
06.04.2012 13:49 Uhr von Babykeks
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wie misst man denn die "tatsächliche" Auflösung Wie misst man denn die "tatsächliche" Auflösung von solchen Handykameras?!
Wie ThomasHambrecht schon gesagt hat, misst man Qualität ja nicht in Pixeln - also woher nimmt BILD diese ominöse "ungelogene Fotoauflösung"?!

Auch die Stand-By Zeit kommt mir komisch vor. Ich konnte mit meinem Galaxy Note einmal ohne Probleme über 600 Stunden Standby-Zeit beobachten - und unter (jaja ich weiß: BILD-)Laborbedingungen kommen 162 Stunden raus?!

Was bedeutet denn das für die restlichen Werte?! Merkwürdige Extremzufälle?! Oder darf man wirklich so dreist Werbung mit Lügen zum Thema Werbelügen machen?!
Kommentar ansehen
06.04.2012 14:13 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Babykeks: "Die effektive Auflösung, die sich im Zusammenspiel von Optik und Sensorik ergibt, kann nur anhand von Testbildern, zum Beispiel mit der Auflösungskarte (engl. chart) nach ISO 12233, festgestellt werden."
Kommentar ansehen
06.04.2012 14:13 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Babykeks: "Die effektive Auflösung, die sich im Zusammenspiel von Optik und Sensorik ergibt, kann nur anhand von Testbildern, zum Beispiel mit der Auflösungskarte (engl. chart) nach ISO 12233, festgestellt werden."
Kommentar ansehen
06.04.2012 14:24 Uhr von SchluckenoderSpucken
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Babykeks: Wie viele Pixel der lichtempfindliche Sensor bzw. Chip in einer Kamera hat!
Kommentar ansehen