06.04.12 09:05 Uhr
 342
 

Mali: Unabhängigkeitserklärung der Tuareg

Die Internationale Gemeinschaft wurde von den Tuareg-Rebellen aufgefordert, die Unabhängigkeit von Nord-Mali anzuerkennen. Das von ihnen eroberte Gebiet soll Azawad heißen.

Alle Grenzen der umliegenden Staaten würden von ihnen anerkannt werden. Das Gebiet von Azawad umfasst Nord-Mali, Teile von Nord-Niger und Süd-Algerien.

Am vergangenen Mittwoch hat der Weltsicherheitsrat die Rebellen scharf verurteilt. Nachdem durch Meuterei der Präsident Amadou Toumani Touré am 22. März gestürzt wurde, zog sich die Armee zurück in den Norden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rebellen, Mali, Tuareg, Unabhängigkeitserklärung
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland