05.04.12 21:38 Uhr
 214
 

Karstadt-Retter Nicolas Berggruen steigt bei Burger King ein

Karstadt-Retter Nicolas Berggruen hat sich bei Burger King eingekauft. Mit einem komplizierten Tauschgeschäft klappte dies.

Burger King war von Finanzinvestor 3G Capital für vier Milliarden Dollar gekauft worden. Dann ging Burger King mit der Investmentfirma Justice aus Großbritannien zusammen, einer der Gründer ist Nicolas Berggruen.

Justice ist an der Börse und wird nun herausgenommen und als "Burger King Worldwide" an die New Yorker Börse gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karstadt, Burger King, Nicolas Berggruen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung
München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung
München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?