05.04.12 17:28 Uhr
 22.427
 

Schlechte Zukunft für Filesharer - Nächster großer Hoster beendet Filesharing

FileServe und Wupload haben nach der Ankündigung der MPAA ihre Filesharing Funktion gestoppt. Nach Megaupload will die US-amerikanischen Film-Branchenvereinigung MPAA gegen weitere Filehoster vorgehen, darunter FileServer und Wupload.

Kurz nach der Schließung von Megaupload hat FileServer das Filesharing deaktiviert und kurze Zeit später wieder aktiviert. Mit der Reaktivierung der Filesharing-Funktion wollte man wieder Kunden gewinnen.

Doch die Besucher blieben weiterhin aus. Aktuell können Nutzer nur ihr eigens hochgeladenen Dateien herrunter laden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Zukunft, Filesharing, Filesharer, Hoster
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2012 17:31 Uhr von Borgir
 
+11 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2012 18:29 Uhr von gmaster
 
+6 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2012 18:35 Uhr von General_Strike
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2012 18:42 Uhr von muhkuh27
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn man jetzt für alles zahlen muss, können die ihren scheiß behalten :)
Kommentar ansehen
05.04.2012 18:48 Uhr von neinOMG
 
+5 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2012 19:35 Uhr von Deimos00
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn alle Filehoster geschlossen sind Wenn alle filehoster geschlossen sind machen eben die videotheken wieder auf.
Dann wird das hosting etwas teurer und privater als umsonst, aber immerhin noch rentabler als alles auf "legalem" wege..
Kommentar ansehen
05.04.2012 19:57 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Es gibt ´ne Menge schlechte Filme heutzutage...schlechte Musik...haben die Menschen keinen Geschmack mehr, oder ist belangloser, gefühlsechter Schrott grade wieder In?

Muss man sich jeden Dreck ansehen, nur weil er von der Unterhaltungsindustrie produziert wurde? Warum stehen wir nur so auf "Reize"?
Und das ist normal und gesund oder was? Aber wenn ich jetzt nach draußen gehe, mich mit der Natur unterhalte, bin ich ein Freak, oder?
Ihr sollt an Ostern Eier, nicht euer Bewusstsein verstecken!
Kommentar ansehen
05.04.2012 19:58 Uhr von General_Strike
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@SylarXYZ: ich auch.
Kommentar ansehen
05.04.2012 20:55 Uhr von MC_Kay
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
andere Hoster: Gibt noch genügend andere Hoster!

Uploaded.to sollte man aber meiden!
Kein PPD, massig Löschungen, ständig streiken deren Server, IPs werden gebant, man kann nicht mehr laden obwohl noch Volumen vorhanden ist, etc.

Man sollte auf Share-Online.biz oder Rapidshare gehen.
Bei Netload.in ist die Gefahr des Löschens auch recht hoch, weil die Server in DE stehen.

Wenn die ORON dicht machen, verliert das Internet bestimmt mehrere PB Pr0ns :D
Kommentar ansehen
05.04.2012 21:23 Uhr von Edelbert88
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@gmaster: das siehst aber auch nur du so. usenet ist nicht sicher.
Kommentar ansehen
05.04.2012 21:30 Uhr von gmaster
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@Edelbert88: dann beweise es doch, anstatt irgendwelche Behauptungen in den Raum zu werfen. Usenet ist das ultimative Netzwerk. Die erste Anlaufstelle für den neuesten Stuff wie die aktuellsten Filme gibt es immer zuerst dort. Es gibt keinen Fall, das mir bekannt wäre, wo jemand über dieses Netzwerk hoch genommen wurde.
Kommentar ansehen
06.04.2012 00:07 Uhr von Winneh
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
gmaster: das Usenet ist nur solange sicher, bis die Anbieter es nicht mehr sind.
Die Betreiber speichern deine Daten, das ist bekannt. Was meinst du wohl was passiert wenn man denen rechtlich an den Kragen will und kann? 1+1...
Oder man bekommt eben Post, das man eine Gebür überweisen sollte, weil es sonst passieren könnte das deine Daten weitergereicht werden.

"Wird dieser Betrag nicht bezahlt, so droht man mit einem Ermittlungsverfahren gegen den Nutzer bzw. die Weitergabe aller Daten des Kunden an die Strafverfolgungsbehörden."
Es ging um 350€.

Gabs schon bei Usenext und auch bei Firstload, um nur mal 2 zu nennen..

Solange deine Daten dort gespeichert sind, ist die Sicherheit nur temporär.

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
06.04.2012 02:08 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.04.2012 02:10 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.04.2012 02:13 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.04.2012 02:16 Uhr von Aggronaut
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Rzzzzzzzzz: lass dir mal was neues einfallen.

warum solte sich ein musiker zurücklehen können? kann der bäcker nicht, kann der metzger nicht, kann der automobilbauer auch nicht, warum also sollen musiker fürs nichtstun geld bekommen?

instrument/stimme nehmen sich in die stadt stellen trällern und geld verdienen, aber das wäre vermutlich dem künstler ego nicht zutrräglich.
Kommentar ansehen
06.04.2012 02:18 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.04.2012 02:38 Uhr von LeaderShip21
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der Kampf mit der Hydra: Sollen sie doch versuchen was sie wollen, sie werden nie gewinnen und wenn die Regierungen ihnen auch noch so in den Arsch kriechen.
Und wenn nichts mehr geht, dann gehen wir halt alle ins Darknet, dann gibt das auch eine gute Geschwindigkeit her.
Kommentar ansehen
06.04.2012 08:18 Uhr von Marco Werner
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"Bitte troll hier einfach nicht rum" sprach der Bock zum Gärtner :-D
Kommentar ansehen
06.04.2012 10:05 Uhr von Paul_80
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: geh doch einfach ins Kloster und nerv uns nicht mit deinem Müll!
Kommentar ansehen
06.04.2012 10:46 Uhr von xlneo1948
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es lebe Emule: Also rosige Zeiten brechen an für Abmahnanwälte
Es wird wieder verstärkt mit emule gezogen.
Kommentar ansehen
06.04.2012 10:54 Uhr von SiebenL7
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Industrie ist einfach nur bekloppt, merken nicht das durch die Verteilung von illegalen Sachen nur eine Hetze gegen die jenigen sind die sich Vorteile dadurch verschaffen.Nur weil jemand Geld damit verdinet ist er ein Verbrecher. LOL wichtiger wäre doch wie kann man es besser machen denn die Regierung selber spielt sich auch an den Füssen und nimmt sich bei guten Sachen das Recht raus drauf zu zu greifen.Unzählige Bemate und noch Möchtegerne Leute ziehen sich Warez aus allen Hostern der Welt egal bei welchen. Hinschauen tut keiner.Aber nun wollen Sie Futter abhaben von großen Kuchen.Dadurch einsteht eine Hetze mehr ist das nicht.Also ich kann es nur begrüßen das auch wenn viele Hoster offline gehen auch wieder Tausend neue enstehen. Maxdome und der anderen Shit was es auch immer gibt verdient auch also warum nicht auch der Hoster selber.Tssss das ist ein Kampf den die eh verloren haben und immer verlieren werden
Kommentar ansehen
06.04.2012 11:35 Uhr von Daenerys
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ablenkung?? Ich glaub eigentlich, daß alle, welche gerade ihre Hoster schließen oder begrenzen, sofort unter neuem Namen irgendwoanders nen Server mieten.
Sozusagen - Premiumkunden anzocken - schließen - neueröffnen - neue Premiumkunden abzocken.
Oder warum sollte Fileserve sonst parallel mehrere Hoster unter verschiedenen Namen betreiben (z.B. Filejungle).
Kommentar ansehen
06.04.2012 19:16 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Winneh: du solltest wissen das im Usenet keine Daten gespeichert werden. Höchstens sind nur die Uploader gefährdet. Downloader haben nichts zu befürchten. Wenn man Uploader ist, kennt man aber sowieso seine Tricks.
Bei Filehostern will ich das nicht abstreiten, da werden schon die Daten gespeichert. Aber keiner klagt gegen die Downloader. Es werden nur die großen Fische gesucht. Also von daher, wayne.
Kommentar ansehen
06.04.2012 23:02 Uhr von Katatonia
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Und? Ein Filehoster schließt, zwei Neue machen wieder auf. Mal abgesehen davon war Fileserve sowieso grottig. Viel Schlimmer ist allerdings, dass auch gegen MediaFire gefeuert wird. Gänzlich unsinnig und unrechtmäßig.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?