05.04.12 17:27 Uhr
 478
 

Urteil im Flatrate-Bordell-Prozess: Mehrjährige Haftstrafen für Betreiber

Das Stuttgarter Landgericht hat mehrjährige Haftstrafen für zwei Betreiber eines so genannten Flatrate-Bordells verhängt. Einmal acht Jahre und sechs Monate sowie fünf Jahre und drei Monate.

Die Angeklagten haben sich des Menschenhandels schuldig gemacht, weil sie Frauen aus Rumänien sexuell für ihre "Pussy Club"-Kette ausgebeutet hatten.

Die Staatsanwaltschaft hält die beiden Männer für die Köpfe eines Menschenhändlerrings. Die Chefin des "Pussy Clubs" wurde bereits in einem vorhergehenden Verfahren schuldig gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Urteil, Flatrate, Bordell, Betreiber
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2012 18:24 Uhr von Bigobelix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ist das moralisch korrekt, wenn ich den beiden auch eine Flatrate im Knast wünsche, für das, was sie den Frauen angetan haben?
Kommentar ansehen
31.05.2012 18:14 Uhr von Annika-in
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sauerei !!! Also wenn wir Deutsche Arbeitsplätze nach Rumänien verlegen dann ist das ok.

Wenn wir Dumpinglöhne erlauben bsp. bei Friseuren die von ihrem Gehalt oft nicht leben können und Gehaltsaufstockung durchs Amt brauchen, dann ist das auch ok

Aber wenn rumänische Frauen hier ohne Zwang für "zuwenig" Geld anschaffen gehen, dann ist das Menschenhandel der jahrelange Haftstrafen rechtfertigt?

Was ist denn eigentlich zuwenig für eine Prostituierte? Ich verdiene so ca. 9€ die Stunde mit einer Berufsausbildung. Sind dann 30€ / halbe Stunde für eine rumänische Prostituierte schon Ausbeutung die Menschenunwürdig ist?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?