05.04.12 17:15 Uhr
 171
 

Schweiz: Nach Steuerabkommen werden erlassene Haftbefehle eventuell zurückgenommen

Die Schweiz will die heftig umstrittenen Haftbefehle gegen deutsche Steuerfahnder zurücknehmen. Dies geschieht im Rahmen des in Kraft Tretens eines Steuerabkommens zwischen der Schweiz und Deutschland. Dies berichtet die Schweizer Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf.

Die Haftbefehle gegen die Steuerfahnder waren erlassen worden, weil man ihnen "nachrichtliche Wirtschaftsspionage" vorwarf. Die Fahnder kauften eine CD mit Daten von Kunden der Schweizer Bank Credit Suisse. Allerdings waren die Haftbefehle wenig überraschend, wurden sie vorher doch informiert.

Die Schweizer Bundesanwaltschaft habe drei Rechtshilfeersuche erlassen und die Fahnder darüber informiert. Fahndungen in dieser Form wären laut dem neuen Steuerabkommen in Zukunft unnötig. Die entsprechenden Vermögen, die auf Schweizer Banken liegen werden demnach versteuert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, CD, Fahnder, Steuerabkommen
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2012 17:48 Uhr von cialfo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Titel falsch ich schließe aus dem Titel nicht dass die Haftbefehle zurückgenommen worden sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?