05.04.12 16:18 Uhr
 1.273
 

Retro: Google Maps im "Oldschool-Look"

Zuerst war Google Maps in der 8-Bit Variante ein Aprilscherz, doch nun hat ein Team des japanischen Google-Entwicklers Tatsuo Nomura die Pixelversion entworfen.

Die Karten sind auf dem Grafikstand der damaligen Ataris und Commodore Computer und sind pixelig und im Comic Design.

Neben pixeligen Meeren, dreieckigen Bergen und vielen Sehenswürdigkeiten haben die Entwickler Helden aus "Dragon Quest" auf den Karten weltweit verteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Google, Spaß, Look, Pixel, Retro, Google Maps
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte
Google Maps mit deutlich besserer Auflösung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2012 17:38 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran neu? Der "Aprilscherz" ist doch genau das gleiche
Kommentar ansehen
05.04.2012 23:42 Uhr von Didatus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: Google hat den Aprilscherz online gelassen und das ist jetzt die News? Wäre ja auch mehr als schade gewesen die ganze Arbeit nach nur einem Tag wieder offline zu nehmen. Oder ist dem Autor nicht aufgefallen, dass der Aprilscherz tatsächlich schon am 1.4. praktisch umgesetzt war?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte
Google Maps mit deutlich besserer Auflösung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?