05.04.12 14:25 Uhr
 3.998
 

Studie beweist: Kinder offenbar dümmer als gedacht

In einer früheren Studie fand man heraus, dass Kinder oftmals sehr klug sind. Zu diesem Ergebnis kam man, nachdem man eine Untersuchung auswertete, in der Kinder komplizierte Handlungen nachahmten, wenn die Handlungsumstände nachvollziehbar waren.

Seitdem gilt das Sprichwort "Kinder sind klüger als wir denken". Wie das Max-Planck-Institut nun herausfand, trifft das jedoch nicht zu. Eine tiefgründigere Überprüfung der früheren Untersuchung brachte ans Tageslicht, dass die Unterschiede im Imitationsverhalten dadurch zustande kamen, dass die Kinder während des Experiments mit Ablenkungen konfrontiert wurden.

Ob die vorführende Person beispielsweise eine Decke in der Hand hielt oder ob die Hände frei waren, zog die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich und sie änderten dementsprechend ihr Imitationsverhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Studie, Intelligenz, Max-Planck-Institut, Imitation
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2012 18:52 Uhr von 1234321
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Komisch: Hier in meiner Umgebung wurden nun alle Hauptschulen geschlossen, weil fast alle Kinder es nun aufs Gymnasium schaffen.
Kommentar ansehen
05.04.2012 23:54 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin verwirrt: Ist Crushial jetzt ein Kind oder wie ?
Kommentar ansehen
06.04.2012 00:21 Uhr von ulb-pitty
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer es anders: erwartet hätte, minus bitte...
Kommentar ansehen
06.04.2012 00:36 Uhr von Ali Bi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*SCHNARCH*: weckt mich wenns wieder richtige NEWS gibt...

..NEIIIIN keine NIPPELBLITZER!!!!
Kommentar ansehen
06.04.2012 15:33 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Studien einander widersprechen dann *beweist* für mich erst mal keine von beiden etwas. Die Studien legen dann höchstens etwas nahe.

@ 1234: man hat die Anforderungen dafür, von der Grundschule aufs Gymnasium zu dürfen, herabgesetzt. Natürlich, der Notenschnitt ist noch gleich, aber es werden für gleiche Leistungen bessere Noten vergeben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?