05.04.12 13:59 Uhr
 732
 

England: Politikerin empört mit Aussage, warum Prinz Philip nicht endlich stirbt

Die britische Politikerin Janette Williamson hat für einen Sturm der Entrüstung gesorgt, als sie fragte, warum Prinz Philip nicht endlich sterben will.

Die Kandidatin der Labour-Partei hat sich inzwischen für ihre Aussage über den Mann Queen Elizabeths entschuldigt.

Williamson hatte ihre umstrittene Aussage über den 90-jährigen Prinzen auf Twitter verbreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: England, Aussage, Prinz Philip, Labour
Quelle: www.metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Notfall-Meeting der Queen: "Sun" vermeldete voreilig Tod von Prinz Philip
Großbritannien: 95-Jähriger Prinz Philip nimmt keine Verpflichtungen mehr wahr
Prinz Philip zu Gemeindezentrumsmitarbeiterin: "Bei wem schnorren Sie sich durch?"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Notfall-Meeting der Queen: "Sun" vermeldete voreilig Tod von Prinz Philip
Großbritannien: 95-Jähriger Prinz Philip nimmt keine Verpflichtungen mehr wahr
Prinz Philip zu Gemeindezentrumsmitarbeiterin: "Bei wem schnorren Sie sich durch?"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?