05.04.12 13:14 Uhr
 404
 

Wii U: Was ist eigentlich dran an den Gerüchten?

Um Nintendos kommende Spielekonsole Wii U ranken sich viele Gerüchte, die zu einem Großteil in der spärlichen Informationspolitik Nintendos begründet sind. Eine Spiele-Webseite hat jetzt die Gerüchte analysiert und zusammengetragen.

So wird neben "Assassin´s Creed III", "Darksiders II" und "Aliens: Colonial Marines" auch eine HD-Auskoppelung aus der "Zelda"-Reihe erwartet - eine entsprechende Tech-Demo deutet eindeutig in diese Richtung.

Außerdem soll mit der Wii U ein App Store genutzt werden können - wahlweise auch über den Controller. Auf die Wiedergabe von DVDs und Blu-rays verzichtet die Wii U jedoch - dadurch sollen Kosten gespart werden. Nintendo sagte, dass aus dem zu hohen Einstiegspreis des 3DS gelernt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gerücht, Nintendo, Konsole, Wii U
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wii U: Nächstes Jahr kommt das Ende
Analyst: Wii U ist ein "Scheißhaufen"
Wii U: Verkaufszahlen rutschen in den Keller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2012 13:14 Uhr von Session9
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die ganzen Gerüchte, bislang bekannten Fakten sowie Videos und Screenshots findet ihr in der Quelle. Nintendo muss sich aber echt noch was einfallen lassen, um mit der Wii U zu punkten.
Kommentar ansehen
05.04.2012 13:40 Uhr von TeleMaster
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich -persönlich- glaube nicht an einen Erfolg der WiiU. Grund ist simpel: Die ganzen Omis und Opis, Mamis und Papis haben bereits eine Wii und die läuft und läuft und läuft noch 99 Jahre. Wozu eine neue Konsole kaufen? Der Röhrenfernseher funktioniert ja auch noch. Ich hoffe, jeder weiß wie ich es wirklich meine.

Dort ist also nur bedingt neues Geld für Nintendo zu holen. Dumm ist nur, dass genau das das große Käuferpublikum war; die Familieneinkäufer.

Die ganzen Techfreaks, jene, die am liebsten jeden Monat eine neue, noch bessere Konsole hätten (bessere Grafik, BlurayPlayer), jene bei denen das Geld für Spiel-Hardware etwas lockerer sitzt... die bleiben bei Sony oder Microsoft.


Beim 3DS ging es deswegen schief, weil es keine Familienkonsole, sondern eine Minikonsole für kleine Kinder ist - und die haben bekanntlich nicht sooooo viel Taschengeld. Die stationären Konsolen werden hingegen von Eltern oder von Jugendlichen / jungen Erwachsenen gekauft - und die haben etwas mehr Taschengeld.

Bin mit Nintendo großgeworden, aber die WiiU spricht mich absolut nicht an. Hoppel- und Partyspiele waren lustig, sind aber nun bald ausgelutscht; jetzt darf es gerne wieder etwas hochwertigeres und gemütlicheres sein. Dass sie keine DVDs oder Blurays abspielen kann, ist für nicht wenige sowieso schon ein KO-Kriterium.
Kommentar ansehen
05.04.2012 14:32 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
antiquierte Technik für teures Geld: so kann man Nintendos Konsolen heutzutage bezeichnen.
Touchscreencontroller sind eine gute Idee, wenn auch sehr gewagt, aber der große Nachteil ist, dass der Touchscreen resistiv sein soll. (Druckempfindlich, kein Multitouch und kein "Wischen")
Wer schonmal mit solchen Geräten hantiert hat und ein kapazitives Gerät zum Vergleich hat, wird wissen was ich meine.
Dann die Leistungsdaten, man munkelt die Leistung bewege sich unterhalb der Xbox 360.
Wie kann man es nicht schaffen eine 7 Jahre alte Konsole zu toppen!?
Mir ist die Grafik zwar nicht so wichtig, aber ein bisschen Leistung muss da sein, ansonsten ist die Konsole wieder schnell veraltet.
Zum Schluss dann der Preis, der bestimmt wieder satte 249€ betragen wird, bei einem Produktionswert von unter 50$, Nintendo reibt sich dann wieder die Hände.

[ nachträglich editiert von Finalfreak ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wii U: Nächstes Jahr kommt das Ende
Analyst: Wii U ist ein "Scheißhaufen"
Wii U: Verkaufszahlen rutschen in den Keller


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?