05.04.12 12:02 Uhr
 553
 

England: Henne sitzt einen Monat lang auf falschem Nest und brütet Entenküken aus

Hilda, die Henne, hatte sich einen Monat lang auf das falsche Nest gesetzt und gebrütet, so dass am Ende lauter Entenküken schlüpften.

Angesichts dieses ungewöhnlichen Nachwuchses suchte die Henne jedoch nicht das Weite, sondern adoptierte die kleinen Enten sofort.

Der englische Bauer, dem Hilda gehört, sagte, das Huhn wirke überhaupt nicht irritiert und kümmere sich rund um die Uhr um seinen Nachwuchs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Monat, Nest, Henne
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten