04.04.12 19:14 Uhr
 329
 

Gesundheitsrisiko Brust-OP: Diese Alternativen gibt es zu Silikon

Momentan ist Brustvergrößerung ein großes Thema, da wegen gesundheitsschädlicher Silikonimplantate oft davon abgeraten wird, sich die Brüste vergrößern zu lassen. Eine Website listet deswegen nun verschiedene Alternativen auf, die einem ebenfalls schöne pralle Brüste bescheren sollen.

So gibt es beispielsweise das Lipofilling, bei dem körpereigenes Fett abgesaugt und in die Brust gespritzt wird. So wird ein natürlicher Effekt erzielt. Bei einer Macrolane wird Hyaluronsäure in die Brust injiziert, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen. Außerdem gibt es die Lappenplastik.

Dabei wird Gewebe aus dem Rücken, Bauch und Gesäß entnommen und in die Brust eingesetzt. Ebenfalls eine Alternative kann die Vakuumpumpe sein, die die Blutzirkulation in der Brust erhöht und somit die Brust dicker werden lässt. Diese Methode hält allerdings nur temporär.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gesundheit, Brust, OP, Brustvergrößerung, Gesundheitsrisiko
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 21:54 Uhr von Fireproof999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vakuumpumpe lol...
das das hier aufgezählt wird

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?