04.04.12 18:39 Uhr
 273
 

Sibirien: Fund belegt - Mammuts hatten rot-blonde Haare

Bei einer Expedition in Sibirien für den BBC und den Discovery Channel wurde nun der erstaunlich gut erhaltene Körper eines Mammuts gefunden. Es erhielt den Spitznamen "Yuka".

Das Mammut ist etwa 10.000 Jahre alt und so gut erhalten, dass noch intaktes Fleisch an dem Kadaver zu finden ist. Ebenso genug wolliges Haar, sodass man die rot-blonde Färbung erkennen kann. Zum Zeitpunkt seines Todes war Yuka etwa zweieinhalb Jahre alt und wurde womöglich von Löwen getötet.

Dies ist das erste Mammut, das mit Weichteilen entdeckt wurde, denn die meisten Funde im Permafrost bestehen nur aus Knochen. Nun könnten die Forscher einen Schritt weiter sein, ein Mammut zu klonen. Doch dies könnte Jahre oder Jahrzehnte dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Sibirien, Haare, Mammut, rot
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 18:42 Uhr von darmspuehler
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
cool ich auch, ich bin ein Mammut =)
Kommentar ansehen
04.04.2012 18:49 Uhr von Delios
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Kokolorus: Es ist nicht das erste mal, dass ein derart gut erhaltenes Exemplar eines Mammuts gefunden wurde.
Ich krame bei Gelegenheit mal ein altes Buch raus welches schon etliche Jahre alt ist. Da stand drin, dass schon Mammuts gefunden wurden, wo sogar noch Essensreste im Magen gefunden wurden.
Kommentar ansehen
04.04.2012 19:16 Uhr von K.T.M.
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist falsch. Es gab Mammuts mit allen Fellfarben. Wie bei anderen Arten ist auch bei Mammuts die Fellfarbe u.a. abhängig vom MC1R-Gen. Dazu ein Zitat aus nem Science Artikel von 2006 "This finding suggests that mammoths may have been polymorphic in coat color, with both dark- and light-haired individuals co-occurring. "

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?