04.04.12 18:39 Uhr
 274
 

Sibirien: Fund belegt - Mammuts hatten rot-blonde Haare

Bei einer Expedition in Sibirien für den BBC und den Discovery Channel wurde nun der erstaunlich gut erhaltene Körper eines Mammuts gefunden. Es erhielt den Spitznamen "Yuka".

Das Mammut ist etwa 10.000 Jahre alt und so gut erhalten, dass noch intaktes Fleisch an dem Kadaver zu finden ist. Ebenso genug wolliges Haar, sodass man die rot-blonde Färbung erkennen kann. Zum Zeitpunkt seines Todes war Yuka etwa zweieinhalb Jahre alt und wurde womöglich von Löwen getötet.

Dies ist das erste Mammut, das mit Weichteilen entdeckt wurde, denn die meisten Funde im Permafrost bestehen nur aus Knochen. Nun könnten die Forscher einen Schritt weiter sein, ein Mammut zu klonen. Doch dies könnte Jahre oder Jahrzehnte dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Sibirien, Haare, Mammut, rot
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen