04.04.12 17:11 Uhr
 145
 

Mittenberg: Wegen Waldbrandes wurde Katastrophenfall ausgerufen

Der Landkreis Miltenberg (Unterfranken) stellte nun den Katastrophenfall fest, denn aufgrund der anhaltenden Trockenheit brennen die Wälder im Norden Bayerns.

250 Feuerwehrmänner und 25 Landwirte, die mit ihren Güllefässern Löschwasser transportierten, waren im Einsatz. Das Feuer zerstörte eine Fläche, die circa 25 Fußballfelder misst.

Eine Gefahr für die Bevölkerung am Untermain besteht allerdings nicht. Jedoch musste die Bundesstraße 47 wiederholt gesperrt werden. Die Brandursache ist weiter unklar, jedoch ermittelt die Kripo Aschaffenburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klick75
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Feuerwehr, Katastrophe, Waldbrand, Unterfranken
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 17:30 Uhr von SilentMoja
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Danke für die Information

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?